Schlagwörter "Zug"

Nach Tagen aus einem Barranco gerettet

In der vergangenen Nacht konnte ein 73-jähriger Mann aus einem Barranco gerettet werden, in den er offenbar bereits vor einigen Tagen gestürzt war … Nach einer Meldung des kanarischen Rettungsdienstes

Schweigeminute der Nationalpolizisten

Kanarische Inseln: Am gestrigen Montag riefen die Nationalpolizisten landesweit zu einer Schweigeminute für einen am Freitag in Madrid getöteten Kollegen auf. Auch die kanarischen Kameraden gedachten dem erst 28 Jahre

Playa El Pinque

Die zweitgrößte kanarische Insel Teneriffa zieht jedes Jahr tausende Urlaubs-Hungrige Touristen in Ihren Bann und verzaubert Sie mit traumhaften Stränden, Landschaften und einem angenehmen Lebensstil. Die Playa El Pinque im

Zugprojekt in weite Ferne gerückt

Das Bauprojekt “Tren del Norte/Sur” ist laut Angen des Regierungschefs Carlos Alonso fast zum Stillstand gekommen.In einem Interview mit der Tageszeitung Diariodeavisos sagte er, dass man in Zeitlupentempo weiter arbeitet

Deutscher Mountainbiker verunglückt

Ein 44-jähriger Deutscher erlitt heute beim Leuchtturm von Buenavista del Norte tiefe Schnittwunden und Verletzungen an den Gliedmaßen, nachdem er gegen 13:15 mit seinem Fahrrad gut 5 Meter abgestürzte, als

10 Jahre nach den Terroranschlägen von Madrid

Heute vor 10 Jahren gab es den schwersten terroristischen Anschlag aller Zeiten in Spanien. Eine Gruppe von Jihadisten, die meisten von ihnen Marokkaner, ließen in mehreren Pendlerzügen im Bahnhof von

Unsichere Dienstwaffen in Arona

Die Gewerkschaften CC.OO, CSI-F und SPIC, Interessenvertreter der Polizei von Teneriffa haben bei der Guardia Civil mehrfach Anzeige erstattet, dass die Dienstwaffen der Polizei teilweise seit 4 Jahren nicht mehr

Zug in den Süden verzögert sich weiter

Die weitere Planung der Zugverbindung in den Süden verzögert sich um ca. 3 Jahre.Im Moment hat die Regierung ca. 2,1 Millionen Euro “flüssig” gemacht, um das Projekt weiter auszuarbeiten, man

Schweres Zugunglück in Spanien

Bei einem schweren Zugunglück in der Nähe von Santiago de Compostela sind heute mindestens 10 Fahrgäste ums Leben gekommen. Der Zug, der die Städte Madrid und Ferrol verbindet, war aus