Schlagwörter "verabschiedet"

Vermietungsverbot auf den Kanaren teilweise gekippt

Der oberste Gerichtshof der kanarischen Inseln das Dekret 113/2015 teilweise aufgehoben. Die Gesetzgebung, welche vor zwei Jahren verabschiedet wurde, sah vor das eine private Ferienvermietung in touristischen oder gemischten Wohngegenden

Behörden schließen beliebtes Freizeitzentrum in Las Palmas de Gran Canaria

Für Nachtschwärmer gehört das C.C. Sotavento im Sporthafen von Las Palmas zu den ersten Adressen im Nachtleben der Inselhauptstadt von Gran Canaria. Am gestrigen Samstag jedoch war für die feierfreudigen

Wetterprognose für Freitag 12.11.2015

Auch am Freitag wird es allgemein klar mit gelegentlicher Bewölkung oder hohen Wolken. Der Calima hat sich noch nicht ganz verabschiedet und kann gebietsweise noch bemerkbar sein. Der Wind kommt

Neues Sicherheitsgesetz

Ein neues Sicherheitsgesetz, welches am kommenden Freitag verabschiedet werden soll, sieht drakonische Strafen für Teilnehmer an Demonstrationen vor, die während der Kundgebung Polizisten beleidigen oder tätlich angreifen. Die soll in

Kabinett verabschiedet Gesetz für Internethandel

Das spanische Kabinett hat ein Gesetz verabschiedet, welches dem Kunden mehr Sicherheit bietet. So wurde das Umtauschrecht bei Onlinegeschäften von 7 auf 14 Tage verlängert. Die Ministerin für Gesundheit, Soziales

letzter Arbeitstag von Melchior

Heute, nach 26 Jahren in der Regierung, 14 Jahre davon als Präsident, nimmt der Nationalist Ricardo Melchior seinen Hut und verabschiedet sich in den Ruhestand. Keine Kanarische Volksmusik mehr in

130km/h auf der Autobahn

Die Direktorin des Trafico, Maria Degui, hat bekanntgegeben, dass  auf den Autobahnen in Kürze die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf 130km/h angehoben wir, Eine weitere Vorschrift ist die Helmpflicht für Fahrradfahrer in

Fertigstellung des Busbahnhofs von Puerto de la Cruz bis 2014

Das Cabildo von Teneriffa hat versprochen, den Busbahnhof von Puerto de La Cruz bis „zum Frühling 2014“ fertig zu stellen. Dies wäre das vorrangige Bauprojekt und wichtig für die Touristenmetropole

Geldstrafen für Spucken in Puerto de la Cruz

Das Ayuntamiento von Puerto de La Cruz hat eine Anweisung verabschiedet, nach der zukünftig das Spucken auf den Bürgersteigen, das „wildpinkeln“ und auch das achtlose Wegwerfen von Zigarettenkippen mit Geldstrafen

  • 1
  • 2