Schlagwörter "Spanien"

Sprachreisen und Sprachkurse

Es gibt eine Vielzahl von Sprachreisen und Sprachkursen auf Teneriffa. Sprachschulen bietet Spanisch sprechen, Freizeit genießen, komfortabel wohnen und Teneriffa erkunden an. Spanisch sprechen Mit einer Sprachreise können Sie die

Teneriffa`s Geschichte

Teneriffa ist heute vor allem als Urlaubsziel bekannt und beliebt. Das schöne Wetter und die wunderschöne Landschaft machen die Insel zu einem perfekten Urlaubsparadies. Auch die Geschichte dieses Traumzieles geht

Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten Bis jetzt noch keine Kommentare

Jardín Botanico

Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Insel Teneriffa liegt mitten an der Nordküste. Im 15. Jahrhundert legten Importschiffe mit Handelsgütern hier an, Zuckertransporte verließen die Mole. Heute gehört die Hafenstadt Puerto

Freimaurertempel in S/C kann besichtigt werden

Der Freimaurer-Tempel von Santa Cruz de Tenerife, der erste Tempel der Freimaurer auf den Kanarischen Inseln und einer der wenigen Freimaurer-Tempel in Spanien, die nicht unter dem Regime von Franco

Kanaren als Paradies für Russen

Kahapackene Octpoba, so heißen die Kanaren auf Russisch, einer Sprache, an die man sich hier gewöhnen muss, wie seinerzeit ans Deutsche und ans Englische. Der russische Markt ist höchst attraktiv

Spanische Immigration nach Deutschland in acht Jahren um 206% gestiegen

Die Immigration von Spaniern nach Deutschland ist in den Jahren 2004 bis 2012 um 206,6% angestiegen, 2012 wanderten demnach 23345 Spanier nach Deutschland aus. Insgesamt lebten 2012 120231 Spanier in

Strom aus Wellenenergie

Vor der Küste von Gran Canaria wird nun ein “Wellengenerator” getestet, der aus der Energie der Wellen Strom erzeugen kann. In dem Gebiet PLOCAN, der Plataforma Oceánica de Canarias, wurde

TUI zahlt 50 Millionen wegen Steuervergehen in Spanien

Der Reiseveranstalter TUI AG hat 50 Millionen € an die spanischen Steuerbehörden für fünf Steuerdelikten überweisen, um damit 5 Ermittlungsverfahren zu beenden, bei denen es um Steuerhinterziehungen aus Gewinnen im

Über 3800 Frauen von der Beschneidung bedroht

Ausgeführt aus kulturellen religiösen Gründen in weiten Teilen Afrikas und des Mittleren Ostens, verursacht die weibliche Genitalverstümmelung ernste physische und psychische Schäden bei den betroffenen Frauen. In Spanien ist sie