Schlagwörter "polizei"

Festnahmen nach Diebstählen aus Autos

Die Polizei von La Orotava hat zwei 47 und 51 Jahre alte Männer algerischer Nationalität festgenommen, die für Diebstähle aus Fahrzeugen an Aussichtspunkten im Süden von Teneriffa verantwortlich sein sollen.

Bauarbeiter in Adeje schwer verunglückt

Der Fahrer eines Minibaggers vom Typ Bobcat erlitt heute Morgen auf einer Baustelle in La Caldera in Adeje lebensgefährliche Verletzungen, als er mit dem Bagger umkippte und ca. 5m tief

erneut schwerer Busunfall auf GC

Bei einem Busunfall auf Gran Canaria hat es gestern gegen 14:50 mindestens ein Todesopfer und 10 Verletzte Fahrgäste gegeben Der Bus war auf der GC-03 zwischen Tunte und Tataga verunglückt.

Sieben Verhaftungen wegen Wohnungseinbrüchen

Die Guadia Civil von Puerto de La Cruz hat sieben Personen festgenommen, die in letzter Zeit für 12 Einbrüche in Wohnungen und Lokale in Garachico, Los Silos und Buenavista del

Messerangriff in Puerto de la Cruz

Ricardo Teodori, ein 38-jähriger Italiener aus Cerdeña, hat vorgestern auf offener Straße einen Bekannten mit einem Messer Stichverletzungen an einem Bein zugefügt, nachdem es vor einem Italienischen Restaurant in der

Suche nach verschwundenem Deutschen auf La Palma eingestellt

Die Suche nach dem vermissten Deutschen Tilmann Schiefer, 67 Jahre alt, ist nun eingestellt worden.Der Mann gilt seit dem 6. Februar als vermisst. Jegliche Bemühungen der Suchmannschaften, die sogar von

Schwerer Busunfall auf Gran Canaria

Bei einem Unfall eines Kleinbusses auf Gran Canaria erlitt heute ein schweizer Tourist tödliche Verletzungen, weitere 17 andere Fahrgäste erlitten Verletzungen, 8 davon schwere Verletzungen. Der Unfall ereignete sich gegen

Barranco Infierno gesperrt

Nachdem in letzter Zeit einige Touristen aus dem Barranco Infierno gerettet werden mussten, hat das Ayuntamiento von Adeje nun den Zugang zum Barranco unpassierbar gemacht und die letzten dort laufenden

Teneriffa: Chaos beim ersten Straßenumzug des Karnevals

Beim ersten Straßenumzug des diesjährigen Karnevals kam es zu einem wahren Chaos, weil die Kommission der Stadt für den Karneval ein Umzug aus Sicherheitsgründen auf gut einen Kilometer verkürzt hatte,