Schlagwörter "nachrichten"

Weniger Arbeitslose auf den Kanarischen Inseln

Rund um die Arbeitslosenzahlen auf den Kanaren gibt es gute und schlechte Nachrichten: Die Zahl der Erwerbslosen ist im Mai vergleichen mit dem Vormonat um 0,76 Prozent zurückgegangen. Dennoch liegen

Mord an junger Studentin erschüttert Las Palmas de Gran Canaria

Saray Gonzáles García wäre in der nächsten Woche 27 Jahre alt geworden. Am Dienstagnachmittag fand das noch junge Leben der Studentin in Las Palmas auf Gran Canaria jedoch ein tragisches

Andrang in den Restaurants von La Laguna

La Laguna erlebt in dieser Weihnachtszeit einen regelrechten Andrang von Firmen, deren Belegschaft in den Restaurants der Stadt ihr Weihnachtsessen zelebrieren wollen. So sind viele Restaurants mit dem Schild “Ausgebucht”

Beginnende Panik im Hafen von Las Palmas

Auf den ersten Blick scheint alles in Ordnung zu sein, die Fischereikrise vergessen. Der Hafen von Las Palmas gut besucht, mit unzähligen Schiffen, im Containerhafen türmen sich die Container. Aber

Rentner ohne jemals gearbeitet zu haben

Bei der Vorstellung des Jahresberichtes des Wirtschafts- und Sozialrats der Kanaren, Fernando Redondo, gab dieser bekannt, dass, sollte die Krise so weitergehen wie bisher, gut 15% der Bewohner der Kanaren

2500 Euro Handykosten pro tag

Die Handyrechnung der kanarischen Regierung stieg in den ersten sechs Monaten des Jahres auf 451 246 €, was einer täglichen Ausgabe von 2.500 Euro in diesem Zeitraum entspricht.Sie fiel aber

Telefonanrufe auf dem absteigenden Ast

Traditionelle Telefongespräche treten in Zeiten der Smartphones immer mehr in den Hintergrund. Laut einer aktuellen Umfrage nutzen nur noch 5% der Jugendlichen zwischen 18 und 30 Jahren diese Möglichkeit der