Schlagwörter "gesichert"

Keine Finanzierung des Martianez-Strand

(Puerto de la Cruz) Für die Neugestaltung des Martianez-Strand in Puerto de la Cruz sind scheinbar keine finanziellen Mittel vorhanden. Obwohl die Finanzierung von der spanischen Regierung im Mai mit einer

Kunst und Kultur auf Teneriffa

Die spanische Inselgruppe der Kanaren besteht aus sieben Inseln, die bekanntesten unter ihnen sind Fuerteven-tura, Lanzarote, Gran Canaria und Teneriffa. Mit über 900.000 Inselbewohnern ist Teneriffa die Größte der Kana-rischen

Martinez Felswand in Puerto de la Cruz wird gesichert

Mit Hilfe eines Helikopters wurden gestern Zäune an der Steilwand beim Edf. Martianez in Puerto de La Cruz abgesetzt, wo Arbeiter in den nächsten Tagen den Hang gegen weiteren Steinschlag

Bewegung in der Planung für die Rennstrecke

Die schon seit fast 19 Jahren in der Planungsphase befindliche Motorsportrennstrecke an Atogo, oberhalb vom Südflughafen, hat wieder ein Lebenszeichen von sich gegeben.Nachdem aus Umweltschutzgründen einige Änderungen am Projekt vorgenommen

Entscheidung für oder gegen Finanzierung des Autobahnrings

Am kommenden Freitag entscheidet die Kanarische Regierung über die weitere Finanzierung des Autobahnrings. Sollte kein Geld locker gemacht werden, werden die Arbeiten auf jeden Fall bis 2014 nicht weitergeführt werden

Eröffnungstermin für Südkrankenhaus

Die letzte Plenarsitzung der Kanarischen Regierung ergab das überraschende Ergebnis, dass ab dem 14. August wieder Geld für den Weiterbau des Südkrankenhauses bereitgestellt werden soll. Damit soll gesichert werden, dass

Käserei in Arico soll wieder eröffnet werden

Die ehemals mit Goldmedaillen ausgezeichnete Käserei in Arico soll wieder eröffnet werden. Laut dem Stadtrat für die Landwirtschaft von San Miguel, Manuel Marrero, würde mindestens 500.000 Euro  an Investition  erforderlich sein,

32% mehr Wasservorräte als 2012

Die Staubecken von Teneriffa sind in diesem Jahr besser gefüllt als im Jahr zuvor, gut 32%. Somit kann es in diesem Jahr so gut wie ausgeschlossen werden, dass es zu

Strand von Las Gaviotas wird wieder teilweise geperrt

Aufgrund des bodenlosen Leichtsinns der Benutzer des nach etlichen Steinschlägen gesperrten und seit kurzem wieder zu 70% freigegebenen Strands von Las Gaviotas sieht sich das Ayuntamiento von Santa Cruz gezwungen,

  • 1
  • 2