Schlagwörter "Fähre"

Fährunfall vor Cran Canaria

Am Freitag gegen 20:30 hat eine Fähre der Gesellschaft Armas beim auslaufen aus dem Hafen Las Palmas die Kaimauer gerammt und dabei beachtlichen Schaden angerichtet. 13 Passagiere leicht verletzt. An

Drogenring festgenommen

Die Guardia Civil auf GC hat insgesamt 25 Personen in der Provinz Gran Canaria verhaftet, die einem internationalen Drogendealer-Ring angehörten. Die Aktion, FILAMEX genannt, startete mit Erkenntnissen über regelmäßige Drogentransporte

Neue Fähre nach El Hierro

Seit gestern steht fest, dass der einzige Bieter den Zuschlag bekommen hat, die vorgeschriebene obligatorische Fährverbindung zwischen Teneriffa und El Hierro in Betrieb zu nehmen. Das zur Acciona gehörende Unternehmen

Körperbehinderte Frau auf Armas-Fähre vergessen

Eine zu 92% körperlich behinderte Frau hat gegen die Fährgesellschaft ARMAS Anzeige erstattet, weil sie nach dem Check-In keinerlei Hilfe bekam, um ihr Auto zu verlassen und so geschlagene drei

143 kg Drogen sichergestellt

Die Guardia Civil hat heute bei der Kontrolle der ankommenden Autos aus der Armas-Fähre von Gran Canaria einen Mann festgenommen, in dessen Auto 143 kg Haschisch versteckt waren. Bei der

Horrorfahrt der „Benchijigua Express“, Teil 2

Wie schon berichtet, hatten die Passagiere der Fähre mit Bestimmungshafen La Palma vom letzten Wochenende wirklich alles bekommen für ihr Geld. Nachdem die Fähre in Los Cristianos abgelegt hatte, konnte

Fährpassagier tot geborgen

Wie heute schon berichtet, ist am vergangenen Abend ein Passagier der Armas-Fähre TF—GC über Bord gefallen, dieser Passagier wurde gerade eben tot geborgen, nachdem ein Passagier auf der selben Fähre

„Mann über Bord“ auf Armas-Fähre

Auf der Volcán de Timanfaya, der Armas-Fähre, welche auf der Strecke Teneriffa-Gran Canaria eingesetzt wird, ist aller Wahrscheinlichkeit nach eine Person über Bord gestürzt. So zumindest die Behauptung einer Augenzeugin,

Reparaturarbeiten am Hafen von Los Cristianos

[loe–sx] Die Mole des Hafens von Los Cristianos wird in den nächsten Monaten mit insgesamt 431 neuen Betonquadern auf einer Länge von 32m verstärkt. Die Mole war beim Sturm von

  • 1
  • 2