Schlagwörter "ayuntamiento"

Karneval im Sommer

Für alle die von diesjährigen Karneval in Puerto de La Cruz auf Teneriffa noch nicht genug hatten, findet vom 16. bis zum 18. September 2016 ein Nachschlag statt. Möglich wurde

Zwangsräumung von Rosario Alberto verhindert

(La Laguna) Die Zwangsräumung von Rosario Alberto und ihrer Familie in der Urb. Padre Anchieta wurde durch das Ayuntamiento von La Laguna verhindert. Jose Alberto Diaz, Ratsherr für die Stadtsicherheit, war am morgen am Juzgado vorstellig,

Kabelklau in Adeje

Das Ayuntamiento von Adeje bittet seine Bewohner, verdächtige Aktivitäten an Straßenrändern und Beleuchtungseinrichtungen sofort an die 112 oder 922747206 zu melden.Lediglich die rot-gekleideten Mitarbeiter des Stromversorgers hätten dort ihre Daseinsberechtigung

Freimaurertempel in S/C kann besichtigt werden

Der Freimaurer-Tempel von Santa Cruz de Tenerife, der erste Tempel der Freimaurer auf den Kanarischen Inseln und einer der wenigen Freimaurer-Tempel in Spanien, die nicht unter dem Regime von Franco

Netter Zeitvertreib für den 1. Mai

Das Ayuntamiento von Los Realejos und der Club Tenerife Trail veranstalten am 1. Mai einen Ultratrail vom Strand von El Socorro zum Teide-Gipfel und zurück. Start ist um 00:00 am

Ehemaliger Bürgermeister von Valle Gran Rey muss Haftstrafe antreten

Der ehemalige Bürgermeister von Valle Gran Rey auf La Gomera, Ruyman Garcia, muss auf Anweisung des Gerichtes von Santa Cruz innerhalb von 10 Tagen seine Haftstrafe von 4 Jahren und

Die letzten Tage des Hotels Neptuno in Bajamar

Das Hotel Neptuno in Bajamar wird bald nur noch Bauschutt sein, wenn es sein Besitzer nicht in letzter Sekunde verhindert. Die lange Geschichte des Flaggschiffs des Goldenen Zeitalters des Tourismus

Endlich wieder Strandliegen in Los Cristianos

Das Ayuntamiento von Arona hat heute eine Genehmigung an eine Firma erteilt, die nun für den Strandliegenverleih am Hafen zuständig sein wird. Die Gemeinde erhält für die Lizenz, die über

Barranco Infierno gesperrt

Nachdem in letzter Zeit einige Touristen aus dem Barranco Infierno gerettet werden mussten, hat das Ayuntamiento von Adeje nun den Zugang zum Barranco unpassierbar gemacht und die letzten dort laufenden