Schlagwörter "alto"

Versuch besserer Wetter Prognosen

Das Wetter und die entsprechenden Vorhersagen sind, auch aufgrund der Lage, schwierig voraus zu bestimmen. Das führt u.a. auch dazu das die Voraussagen oft nicht sehr genau sind und spät

Aqualand Costa Adeje

Ein beliebtes Ausflugsziel ist das AQUALAND in der Region Costa Adeje im Süden Teneriffas. Das Aqualand Costa Adeje befindet sich bei San Eugenio Alto. Ein riesiger Freizeit- und Wasserpark mit

Hippies im Teno Alto

Eine Gruppe von Hippies bevölkert zur Zeit den Teno Alto, um dort Mondrituale zu zelebrieren. Die Personen, scheinbar alles Ausländer und gut 60-70 an der Zahl, will zum Unmut der

SOS vom Tierheim El Sauzal

Die Aufnahmestation für Hunde der Vereinigung Adepac in El Sauzal Alto gibt sendet nun zum zweiten Mal seit 2012 ein verzweifeltes SOS wegen der prekären Lage in dem Tierheim. Die

Cabildo verbietet Aktivitäten in den Bergen

Das Cabildo von Teneriffa hat mit gestriger Wirkung ab 19:00 jegliche Aktivitäten in den Bergregionen verboten. Nutzung von Wanderwegen, Canyoning Waldwege mit Autos befahren, Radfahren, Camping, Campingplatz-Benutzung (zonas recreativas) ,

3000kg Papas bonita gestohlen

In den vergangenen Tagen wurden auf einer Finca in Icod de Alto insgesamt 3000 Kilo  Papas bonitas gestohlen, eine wenig verbreitete und deshalb extrem teure Kartoffelsorte. Der Sprecher der Cooperative

Fahrzeugüberprüfungen auf Teneriffa

Die Polizei hat angekündigt, angesichts der erneut bevorstehenden Hitzewelle, die Zufahrtsstraßen zu den Wäldern verstärkt zu überwachen. An dieser Aktion beteiligen sich neben der Guardia Civil auch die Policia Local,

Keine schlechte Entlohnung

Der Geschäftsführer des Technologie-Parks in Risco Alto auf La Palma erhält vom Cabildo von La Palma ein Monatsgehalt von 6.600 Euro netto. Als Geschäftsführer hat er die Aufgabe, Firmen die

Waldbrand bei Ifonche

Seit gestern nachmittag gegen 14:30 Uhr brennt der Wald in der Umgebung von Ifonche und dem oberen Teil vom Barranco Infierno in Adeje (Geimeindegebiet Adeje). Das Cabildo hat inzwischen die