Schlagwörter "2013"

Trafico will spanischen Fuhrpark verjüngen

Javier Villalba, Leiter der Unidad Normativa der Dirección General de Tráfico hat angekündigt, dass bei zukünftigen Radarkontrollen auch der “TÜV-Aufkleber” überprüft werden sollen, damit sollen auch Vergehen gegen die Untersuchungen

Neues Terminal für Kreuzfahrtschiffe in Santa Cruz

Der Bürgermeister von Santa Cruz hat nun das Projekt für das neue Kreuzfahrerterminal im Hafen von Santa Cruz vorgestellt. Damit sollen die Urlauber schneller von und an Bord kommen und

Streik auf dem Schlachthof

Nach der Ankündigung von Lohnkürzungen bei gleichzeitiger Anhebung der Arbeitszeit haben die Mitarbeiter des Schlachthofs von Teneriffa nun mit einem unbefristeten Streik begonnen. Nun hat sich auch der Inselpräsident zu

Spektakulärer Unfall in La Laguna

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in La Laguna ist heute Morgen ein Arbeiter scheinbar noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen.Der Mann war zwecks Kabelarbeiten für die Telefonica auf

Neue Flugverbindungen von Ryanair

Die Fluggesellschaft Ryanair bietet ab sofort Flüge von den Kanaren für 39 Euro an.Die Flugtermine sind vorgesehen für Dezember 2013 und Januar 2014 Die Gesellschaft promotet damit die 13 neuen

Smartphoneprogramm für Arzttermine

Die Chefin des Kanarischen Gesundheitswesens, Juana María Reyes, hat ein Programm vorgestellt, mit dem man Termine beim Haus-und Kinderarzt vereinbaren kann. Das Programm läuft unter iOS und Android und kann

Eislaufen in La Laguna

Nach einem Jahr in La Orotava sind die Betreiber der Kunsteisbahn, ein Ehepaar aus der Slowakei, die schon 14 Jahre auf Teneriffa wohnen, nun im Ortsteil von San Benito in

Schwefeldioxid in Santa Cruz

Santa Cruz wurde nun von EU-Umweltagentur in die wenig ruhmreiche Karte der EU mit der höchsten Schwefeldioxidbelastung aufgenommen. Im sogenannten Air quality in Europe 2013 Report taucht nun auch Santa

Realisierung vom „Siam-Park Gran Canaria“ von öffentlichem Kanal abhängig

Die Betreiber des Siam/Loro-Parks auf Teneriffa beabsichtigen immer noch, im Süden von Gran Canaria einen Wasserpark zu konstruieren. Einziges Hindernis ist ein öffentlicher Wasserkanal, der auf dem avisierten Grundstück bei