Playa la Arena (Puerto Santiago)

Playa la ArenaDer Strand Playa la Arena auf Teneriffa besticht durch seinen feinsten schwarzen Lavasand. Dieser Strand liegt im Norden der Westküste Teneriffas in der Gemeinde Puerto Santiago. In unmittelbarer Nähe liegen die Stadt Los Gigantes und deren bekannten Klippen Acantilados de Los Gigantes, welche eine Höhe von bis zu 500 Metern erreichen.

Der nördliche Teil des Strandes eignet sich ideal zum Schwimmen, während der südliche Teil häufig durch rote Flaggen fürs Schwimmen gesperrt ist. Am Playa la Arena lassen sich abends außerdem atemberaubende Sonnenuntergänge beobachten. Am Strand aufgestellte Schilder weisen auf seine gesundheitsfördernde Eigenschaften hin. Unter anderem soll er den Blutkreislauf anregen und durch seine regenerierende Kraft das natürliche Wohlbefinden seiner Besucher steigern.

Previous Wasservoräte schwinden
Next Playa San Juan (Costa Adeje)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Playa del Cabezo (Granadilla)

Der Strand von Playa el Cabezo kommt nach dem von El Medano, in nördlicher Richtung. Die Strände von dieser Ortschaft sind bekannt als die größten und natürliche auf der Insel.

Playa de Bullullo (Puerto de la Cruz)

Im Norden der Insel Teneriffa befindet sich der Playa de Bollullo, welcher zu den schönsten Naturstränden der ganzen Insel zählt. Etwa 4 Kilometer östlich vom Touristenzentrum von Puerte da la

Playa Torviscas (Costa Adeje)

Der Strand Playa Torviscas liegt nördlich des Hafens Puerto Colón im Gebiet von Costa Adeje, einem der touristischen Zentren im Süden Teneriffas und bieten die benachbarten Strände Torviscas und Fañabé

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar