Playa de las Teresitas (Santa Cruz de Tenerife)

Playa de las TeresitasTeneriffa verfügt über viele wundervolle Strände. Besonders hervor zu heben ist der Hausstrand der Inselhauptstadt Santa Cruz. Der ca. 3 km lange Strand verfügt über mehrere Bars, Umkleiden und Duschen und versprüht einen gewissen Hauch von Luxus. Der besonders flach abfallende Strand wurde in den 70er Jahren mit hellgelben Saharasand aufgefüllt und besitzt über einen eigenen Flair.

Die zahlreichen Palmen laden zum verweilen und ausruhen ein. An den Wochenenden finden sich auch viele Einheimische dort ein. Ausreichend Parkmöglichkeiten bieten eine leichte Anreise zu dem ehemaligen Kieselstrand. Für die Sicherheit der Badegäste sorgt die mittig angelegte Polizeistation.

Previous Keine Finanzierung des Martianez-Strand
Next Urlaub auf Teneriffa

Das könnte Ihnen auch gefallen

Playa El Camison (Los Cristianos)

Der künstlicher Strand Playa El Camison, hat seinen Ursprung  vom „La Punta del Camison“ wegen seiner Nähe zum Landzipfel und ist einer der vielen Strände, die sich zwischen den Touristenhochburgen Los

Playa San Juan (Costa Adeje)

Der Strand Playa San Juan ist ein ruhiger eher steiniger Strand zwischen den bei Touristen beliebten Playa de las Americas und Los Gigantes. Das Fischerdorf San Juan an der Westküste

Playa Fañabé (Costa Adeje)

Im Gebiet von Costa Adeje auf Teneriffa liegt der Playa Fañabe. Dieser wurde in den 80er Jahren von der Kanarischen Regierung errichtet. Der Strand ist etwa 1Km lang und 40m

Playa Las Galletas (Arona)

Der Playa Las Galletas gleichnamig wie die Ortschaft, befinden sich die Küsten die Enklave von Playa de Las Galletas. Der Strand auf Teneriffa liegt gegenüber von dem Fischerhafen, umgeben mit

Playa de Troya (Arona)

Der Playa de Troya auf Teneriffa war einer erste angebaute Strand von der Küste Adeje mit seinem feinen gelben Sand und es ist ideal zum Schwimmen. Wellenbrecher schützen vor Strömung

Playa de Santiago (Santiago del Teide)

Im Westen liegt das kleine Fischerdorf Puerto de Santiago zwischen Playa de la Arena und Los Gigantes auf Teneriffa. Der meist leere Strand besteht aus schwarzen Vulkansand. Es gibt jedoch nur einen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar