Auditorium in Santa Cruz de Tenerife

Auditorium in Santa Cruz de TenerifeKonzerte und Veranstaltungen auf Teneriffa

Besuchen Sie die Heimat eines der besten spanischen Sinfonieorchester, des Orquesta Sinfónica de Tenerife. Zu finden ist dieses im Auditorium in Teneriffas Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife.

Wenn Sie entlang der Via de Servicio Los Llanos, vorbei am bekannten Parque Maritimo in Richtung Hafengelände fahren, dann wird Ihnen das direkt am Atlantik gelegene, imposante Auditorio de Tenerife – seit dem Jahr 2011 offiziell Auditorio de Tenerife „Adán Martín“ genannt – sofort auffallen, denn es ist dem weltberühmten Opernhaus in Sydney aufgrund des hauben- oder muschelförmigen Daches nicht unähnlich.
Das Gebäude wurde im avantgardistischen Design auf einem ehemaligen Industriegelände erbaut und im Jahr 2003 fertiggestellt. Die Kosten bis zur Fertigstellung betrugen 72 Millionen Euro. Die Eröffnung fand im Beisein von Königin Sofia und Kronprinz Felipe statt.

Verantwortlich für den Bau war der spanische Architekt Santiago Calatrava. Das Gebäude wurde von Beginn an als Konzert- und Kongresshalle konzipiert. Besonders sehens- und hörenswert ist die über 20 Meter große Konzertorgel, die im Jahr 2005 in den großen Veranstaltungssaal des Auditoriums eingebaut worden ist. Die Orgel verfügt über insgesamt 3.835 Pfeifen. Neben dem großen Saal, in den über 1.600 Besucher Platz finden, besteht das Gebäude noch aus einem kleineren Saal. Dieser fasst über 400 Besucher.
Veranstaltungen können – aufgrund des zumeist schönen Wetters – auch im Außenbereich durchgeführt werden. Der Plaza Alisios verfügt über eine Größe von über 16.000 Quadratmetern und ist somit bestens für Open-Air-Veranstaltungen geeignet.
Die Betonoberflächen rund um das Auditorium sind mit sogenannten „trencadis“ verkleidet, gebrochenen weißen Keramikplatten, die dem Bau auch nachts einen schimmernden Glanz verleihen.

Das Programm des Auditoriums ist sehr umfangreich: mehrmals in der Woche werden verschiedene Veranstaltungen aufgeführt. So zum Beispiel Opern wie „La Boheme“ und „La Cenerentola“, Rock- und Pop- sowie Flamenco- und Jazz-Konzerte. Das bereits erwähnte Sinfonieorchester gibt klassische Konzerte und erst kürzlich besuchte sogar der weltbekannte Physik-Professor Stephen Hawking das Auditorium und trug mit einem Redebeitrag zum Programm „Legends of Space“ bei.

Mehrmals wöchentlich bietet das Auditorium Führungen für seine Gäste an. Wer sich hierüber informieren oder einen Platz sichern möchte, der kann sich unter Tel.: 922 568 625 anmelden.

Einen genauen Überblick über die angebotenen Veranstaltungen und mehr Informationen gibt es unter http://www.auditoriodetenerife.com.

Previous Basilica de Nuestra Senora de Candelaria
Next Parque del Drago

Das könnte Ihnen auch gefallen

Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten Bis jetzt noch keine Kommentare

Cueva del Viento

Cueva del Viento – spannende Reise in die Erdgeschichte Urlauber, die die spanische Insel Teneriffa besuchen, sollten sich einen Abstieg in das längste Höhlensystem Europas nicht entgehen lassen, denn die

Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten Bis jetzt noch keine Kommentare

Estadio Hellodro Rodriguez López

Das Estadio Hellodro Rodriguez López, das in der Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife zu finden ist, ist ein reines Fußballstadion. Es wurde im Juli 1925 unter dem Namen Stadium erbaut

Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten

Museo de Historia y Antropologia

Eine wunderschöne Natur und Landschaft kann auf der spanischen Insel Teneriffa das gesamte Jahr über erlebt und genossen werden. Es gilt darüber hinaus jedoch auch der Entwicklung der Urlausinsel eine

Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten Bis jetzt noch keine Kommentare

Parque del Drago

Im Norden Teneriffa´s, in der kleinen Stadt Icod de los Vinos, liegt der sehr sehenswerte Parque del Drago. Er ist drei Hektar groß und hat verschiedene Kostbarkeiten zu bieten. Die

Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten Bis jetzt noch keine Kommentare

Castillo San Miguel

Das Castillo San Miguel, ein mittelalterliches Schloss, liegt im Süden Teneriffas. Im Zentrum der dortigen Aktivitäten stehen das Ritterturnier und das damit verbundene Bankett. Nach einer Begrüßung durch den Schlossherren

Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten Bis jetzt noch keine Kommentare

Lago Martiánez

Mitten von Puerto de la Cruz liegt das Freibad Lago Martiánez. Entworfen von dem kanarischen Künstler César Manrique wurde es in den 1970er Jahren in der Nähe von San Telmo

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar