Zwangsräumung von Rosario Alberto verhindert

(La Laguna) Die Zwangsräumung von Rosario Alberto und ihrer Familie in der Urb. Padre Anchieta wurde durch das Ayuntamiento von La Laguna verhindert. Jose Alberto Diaz, Ratsherr für die Stadtsicherheit, war am morgen am Juzgado vorstellig, zu dem Zeitpunkt als Polizei uns der Zwangsvollstrecker aktiv werden wollten.

Dadurch erreicht Jose Alberto Diaz bei dem Eigentüner, der Citibank, einen Aufschub der Räumung bis Oktober.

Hintergrund der Zwangsräumung ist eine Bürgschaft über 8600€ für ein Fahrzeugkredit der durch ihr geringe Pension von 800€ und einer 70% Erwerbsunfähigkeit nicht mehr abgezahlt werden konnte. In der Zwangsversteigerung ersteigerte die Citibank die Wohnung für 12.000 €.

Die Anwältin der Betroffenden konnte konnte diese Situation nicht mehr drehen, da Rosario Alberto zu spät anwaltliche Hilfe in anspruch genommen hatte.

Das Ayuntamiento will nun eine neue Hypotekenlösung errarbeiten, welche fürRosario finanzierbar sind, so das diese die Wohnung behalten kann. Nach anfänglichen 30.000 Euro hat die Citibank inzwischen den Kaufpreis auf 20.000 Euro reduziert.

Previous Barzahlungen beim Traffico
Next Zerkratzte Autos

Das könnte Ihnen auch gefallen

Besichtigung Kathedrale La Laguna

Am kommenden Wochenende gibt es “Tage der offenen Tür” in der Kathedrale von La Laguna. Jeweils von 15:00-20:00 können dann auch Interessierte Normalsterbliche am Samstag (25.) und am Sonntag (26.

Weitere Gemeinden unter dem spanischen Rettugnsschirm

Nach Valencia haben nun auch Cataluña, Castilla-La Mancha und Murcia staatliche Hilfe beantrragt. Valencia hat 3,4 Milliarden Euro Schulden angehäuft, die anderen Gemeinden sind mit 200-300 Millionen Euro verschuldet. Der

Brand im Alcampo La Laguna

Aus bisher unbekannter Ursache fingen gestern Nacht um 4:00 Uhr in der Parkgarage von Alcampo in La Laguna einige Einkaufswagen Feuer und lösten damit die dort installierten Brandmelder aus.Die anrückende

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar