Zwangsräumung von Rosario Alberto verhindert

(La Laguna) Die Zwangsräumung von Rosario Alberto und ihrer Familie in der Urb. Padre Anchieta wurde durch das Ayuntamiento von La Laguna verhindert. Jose Alberto Diaz, Ratsherr für die Stadtsicherheit, war am morgen am Juzgado vorstellig, zu dem Zeitpunkt als Polizei uns der Zwangsvollstrecker aktiv werden wollten.

Dadurch erreicht Jose Alberto Diaz bei dem Eigentüner, der Citibank, einen Aufschub der Räumung bis Oktober.

Hintergrund der Zwangsräumung ist eine Bürgschaft über 8600€ für ein Fahrzeugkredit der durch ihr geringe Pension von 800€ und einer 70% Erwerbsunfähigkeit nicht mehr abgezahlt werden konnte. In der Zwangsversteigerung ersteigerte die Citibank die Wohnung für 12.000 €.

Die Anwältin der Betroffenden konnte konnte diese Situation nicht mehr drehen, da Rosario Alberto zu spät anwaltliche Hilfe in anspruch genommen hatte.

Das Ayuntamiento will nun eine neue Hypotekenlösung errarbeiten, welche fürRosario finanzierbar sind, so das diese die Wohnung behalten kann. Nach anfänglichen 30.000 Euro hat die Citibank inzwischen den Kaufpreis auf 20.000 Euro reduziert.

Previous Barzahlungen beim Traffico
Next Zerkratzte Autos

Das könnte Ihnen auch gefallen

Zur falschen Zeit am falschen Ort

Ein umgestürzter Ampelmast hat in Puerto de La Cruz eine 77-jährige Frau verletzt. Das Unfallopfer erlitt einen Armbruch und Rippenprellungen. Grund für den Unfall war ein Autofahrer, der an einer

Canarios geben immer weniger Geld für Weihnachtsgeschenke aus

Im 5. Jahr in Folge nehmen die Ausgaben für Weihnachtsgeschenke ab. Im Durchschnitt gibt der Canario dieses Jahr 430 Euro für Weihnachten aus, eingeschlossen sind in dem Betrag Geschenke, das

Teneriffa: Leichtes Erdbeben von Puerto de la Cruz

Das IGN hat bekanntgegeben, dass es heute gegen 17:00 vor der Küste von Puerto de la Cruz ein Erdbeben gegeben hat. Die Stärke lag bei 2,8 , das Epizentrum in

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar