Zwangsräumung von Rosario Alberto verhindert

(La Laguna) Die Zwangsräumung von Rosario Alberto und ihrer Familie in der Urb. Padre Anchieta wurde durch das Ayuntamiento von La Laguna verhindert. Jose Alberto Diaz, Ratsherr für die Stadtsicherheit, war am morgen am Juzgado vorstellig, zu dem Zeitpunkt als Polizei uns der Zwangsvollstrecker aktiv werden wollten.

Dadurch erreicht Jose Alberto Diaz bei dem Eigentüner, der Citibank, einen Aufschub der Räumung bis Oktober.

Hintergrund der Zwangsräumung ist eine Bürgschaft über 8600€ für ein Fahrzeugkredit der durch ihr geringe Pension von 800€ und einer 70% Erwerbsunfähigkeit nicht mehr abgezahlt werden konnte. In der Zwangsversteigerung ersteigerte die Citibank die Wohnung für 12.000 €.

Die Anwältin der Betroffenden konnte konnte diese Situation nicht mehr drehen, da Rosario Alberto zu spät anwaltliche Hilfe in anspruch genommen hatte.

Das Ayuntamiento will nun eine neue Hypotekenlösung errarbeiten, welche fürRosario finanzierbar sind, so das diese die Wohnung behalten kann. Nach anfänglichen 30.000 Euro hat die Citibank inzwischen den Kaufpreis auf 20.000 Euro reduziert.

Previous Barzahlungen beim Traffico
Next Zerkratzte Autos

Das könnte Ihnen auch gefallen

Barack Obama als US-Präsident wiedergewählt

[medien-red] Die Präsidentschaftswahl in den USA wurde von Barack Obama mit klarem Vorsprung gewonnen. Mitt Romney, der Herausforderer, räumte seine Niederlage ein und gratulierte Obama zu seinem Sieg. Mit Stand

Weniger Besucher beim Karnevalsumzug

Dem Umzug auf den Straßen von Santa Cruz haben laut Polizei wesentlich weniger Zuschauer beigewohnt als im letzten Jahr. Ihren Schätzungen zu folge waren gestern gut 90000 Personen auf den

Abwasserversmutzung in Los Cristianos

In den letzten Tagen kam es zu wiederholtem Überlaufen der Abwasserkanäle in Los Cristianos. So wurden mitten in der Innenstadt, beim Centro Cultural, mehrere Gullis hochgedrückt und das Abwasser bahnte

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar