Zunahme der Superreichen

Der Krise zum Trotz hat die Zahl der Spanier, die sich mit einem Vermögen von mindestens 30 Mio Dollar zum Kreis der “Superreichen” zählen dürfen, in diesem Jahr um 6,9% zugenommen, anders ausgedrückt sind es 1.625 Personen im Vergleich zu 1.520 im letzten Jahr. Spanien liegt damit auf Platz 6 in Europa. Auch in der weltweiten Statistik, die von Wealth-X und UBS veröffentlicht wurde, gab es einen Anstieg von 6,3% Auch bei den Städten mit sehr vermögenden Einwohnern gibt es eine spanische Stadt in den Top Ten, Madrid, wo 1135 “Superreiche” leben. (DDA 11/11/13)

Previous Markt in Santa Cruz soll an den Nachmittagen öffnen
Next Hotelvereinigung kritisiert Arona

Das könnte Ihnen auch gefallen

Generalstreik mit geringer Beteiligung

[ede–sx] Nach Meinung von Juan Rosell, dem Vorsitzenden des Spanischen Unternehmerverbands CEOE, liegt die Streikbeteiligung am heutigen 14. November unter dem Niveau vom letzten Streikaufruf vom 29. März. Seiner

Neue Prämie für Neuwagenkauf

Die als PIVE bekannte Prämie, die Autobesitzer zum Kauf einen Neuwagens anregen soll, ist nun wieder aktiviert worden und mit insgesamt 150 Millionen Euro ausgestattet, was der doppelten Summe der

Einbruch mit Hilfe eines Schlüsseldienstes

Ein 51-jähriger Mann wurde in El Medano verhaftet, nachdem er einen Schlüsseldienst angerufen hatte und sich bei dem Mitarbeiter der Firma als Besitzer der Wohnung ausgab. Der Mitarbeiter tauschte daraufhin

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar