Wohnungen 46% zu teuer

Obwohl man annehmen könnte, dass durch die Immobilienblase sehr viel günstige Wohnungen verfügbar sein müssten, ist dies nicht der Fall. Im Gegenteil, die Preise bewegen sich noch immer auf dem Niveau von 2003. Der Preis pro Quadratmeter liegt auf den Kanaren immer noch bei durchschnittlich 1323 Euro. Dabei müsste der reale Preis gut 46% unter diesem Wert liegen, bei gut 900 Euro. {jcomments on}

Previous Haus in El Salud eingestürzt
Next Weniger Weihnachtseinkäufe durch Sparmaßnahmen

Das könnte Ihnen auch gefallen

1/3 der Canarios von Hautkrebs bedroht

Laut einer Mitteilung der Sección Canaria de la Academia Española de Dermatología y Venereología besteht bei einem Drittel der Canarios die Gefahr, dass sie im Laufe ihres Lebens an Hautkrebs erkranken

Deutscher Urlauber in Puerto ertrunken

Ein 50-jähriger Deutscher, der heute Morgen beim Schwimmen an der Playa de los Patos als vermisst gemeldet wurde, ist heute Mittag tot im Wasser treibend vor dem Lago Martianez aufgefunden

Puerto de la Cruz: Skandal bei der Fiesta del Carmen

Die Fiesta Embarcación de Virgen del Carmen vom Dienstag dieser Woche in Puerto de La Cruz hatte ihren Skandal. Der Umhang der Figur der Schutzpatronin wurde von einigen Vandalen zerrissen.

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar