Wilde Verfolgungsjagd in Santa Cruz

Der Polizei in Santa Cruz (Teneriffa) gelang heute die Verhaftung eines 23-jährigen, der in Flagranti beim Abmontieren von Autofelgen in El Rosario erwischt wurde. Nachdem die Beamten von Augenzeugen über den Vorfall informiert wurden, entdeckten sie das Tatfahrzeug und forderten es zum Halten auf. Der Mann ergriff daraufhin mit Vollgas die Flucht und rammte dabei auch das Fahrzeug der Guardia Civil. Während der weiteren Flucht warf der Beifahrer ein Radio, ein Navi und mehrere Telefone auf die Straße.

Bei der weiteren Verfolgung besprühte der Beifahrer das verfolgende Polizeifahrzeug mit einem Feuerlöscher, woraufhin die Beamten die Verfolgung einstellen mussten. Die Flucht ging weiter durch Taco, anschließend Richtung El Sauzal, wo das Fahrzeug der Männer letztendlich angehalten werden konnte. Bei der Verhaftung leistete der Mann erbitterten Widerstand, seinem Beifahrer gelang die Flucht in ein bewaldetes Gelände. Im Fahrzeug stellten die Polizisten sechs gestohlene Felgen sicher.Das Auto selbst hatten die Männer vorher in Granadilla gestohlen. Der Verhaftete wurde sofort ins Gefängnis überstellt. Die Fahndung nach dem Beifahrer läuft. (DDA 12/02/14)

Previous Keine Polizeiuniform für Karnevalsjecken
Next Wetterwarnung für Samstag

Das könnte Ihnen auch gefallen

40000 Besucher in der Cueva del Viento

Seit 2008 haben 40000 Personen die Cueva del Vento in Icod de los Vinos besucht. Die Höhle ist die größte Vulkanhöhle Europas und in der Top Ten der Vulkanhöhlen weltweit.

Spanische IVA steigt ab heute auf 21%

[epe-red] Mit dem heutigen Tag steigt der Nominalsatz der Impuesto sobre el Valor Añadido ( IVA ), die spanische Mehrwertsteuer, von 18% auf 21%. Der ermäßigte Steuersatz steigt von 8%

Teide-Zufahrten gesperrt

Aufgrund von Neuschnee und Eis auf den Zufahrten zu Teide, sind die Zufahrten über die TF-21 und TF-24 teilweise gesperrt. Hierbei handelt es sich um Vorsichtsmassnahmen um Touristen und Besucher

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar