“Wiedergeborener” Mann schenkt Polizei einen Defibrillator

Drei Jahre, nachdem Streifenpolizisten in Santa Cruz de La Palma einem 50-jährigen Mann mithilfe eines Defibrillator das Leben gerettet haben, schenkte der Glückspilz nun im Rahmen einer Veranstaltung, bei dem die drei Polizisten geehrt wurden, dem Kommissariat von Santa Cruz einen Defibrillator und übernimmt die Kosten für die Wartung des Gerätes. Der Mann war auf offener Straße zusammengebrochen und die drei alarmierten Polizisten realisierten, dass er nicht mehr atmete und keinen Plus mehr hatte.Durch den Einsatz eines mobilen Defibrillators und Herzmassage konnten die Beamten den Mann wiederbeleben.Danach wurde er mit einem Krankenwagen ins Hospital von Santa Cruz de la Palma gebracht und weiter versorgt. Mit der Schenkung des Defibrillators hofft Adolfo Moreira Ventura, so der Name des Geretteten, dass damit auch in anderen Notfällen geholfen werden kann.

Previous 3 Meter langer Hai in Playa Fañabe angespült
Next 136% mehr Firmenpleiten

Das könnte Ihnen auch gefallen

Überdurchschnittliche Erhöhung der Wassertemperatur

Messfahrten des Forschungsschiffes Angeles Alvariño haben ergeben, dass die Wassertemperatur der Gewässer rund um die Kanarischen Inseln 4x so stark angestiegen ist, wie es laut Modellberechnungen eigentlich der Fall sein

Rache per Todesanzeige.

In einer, der gedruckten Ausgabe der Zeitung ABC, veröffentlichten Todesanzeige von Soledad Hernández, welche im Alter von 78 Jahren nach langer Krankheit in Madrid verstorben ist, hat die Dame noch

Großer Erfolg gegen die Timeshare-Mafia auf Gran Canaria

Mit der Verhaftung von 74 Personen im Süden von Gran Canaria, die sich dem Timeshare-Verkauf gewidmet hatten, ist der Polizei auf Gran Canaria nun ein gelungener Schlag gegen die Betrüger

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar