Weniger Weihnachtseinkäufe durch Sparmaßnahmen

Die nicht bezahlten „Extras“ der öffentlichen Angestellten, die für gewöhnlich zielstrebig für Weihnachtseinkäufe eingeplant werden, wirken sich in diesem Jahr laut Auskunft des Einzelhandelsverbandes extrem negativ auf die Umsätze aus. Dieses Weihnachtsgeschäft würde sich „untypisch“ entwickeln, so der Verband. Die gut 135.000 Angestellten im öffentlichen Dienst geben sonst gut 240 Mio Euro zur Weihnachtszeit aus.{jcomments on}

Previous Wohnungen 46% zu teuer
Next Hotel Mencey nicht behindertengerecht

Das könnte Ihnen auch gefallen

Organhandel bei Milanuncios

Die Nationale Organisation für Transplantationen ONT hat bei der „Internet-Brigade“ Brigada de Delitos Telemáticos der Guardia Civil Anzeige erstattet, weil in der Online-Börse Milanuncios.com menschliche Organe angeboten worden sind. In

24 Gullideckel in Puerto geklaut

Ohne aufzufallen, ist es bisher unbekannten Dieben gelungen, auf der Carretera del Taoro in Puerto de La Cruz insgesamt 24 Gullideckel auszuhebeln und mit einem Lieferwagen wegzuschaffen. Die Deckel haben

Die dummen Deutschen

Trotz der momentan herrschenden Hitzewelle mit Temperaturen von über 35 Grad gibt es scheinbar eine Ansammlung von deutschen Intelligenzverweigerern aus Gewissensgründen auf den Kanaren, die es sich nicht nehmen lassen,

Polizei auf der Jagd nach illegalen Parkwächtern

[loe-sx].Die Polizei von Puerto de la Cruz will dem Treiben der selbst ernannten Parkwächter von Punta Brava ein Ende machen, die dort, gut organisiert, die Touristen auf Freiland hinter dem

La Laguna: Fiesta del Cristo stark reduziert

Nachdem bereits im letzten Jahr der traditionelle Auftritt des bekannten Humoristen Manolo Vieira den klammen Kassen zum Opfer gefallen war, gibt es in diesem Jahr zur Fiesta del Cristo weder

80% weniger Honig von Teneriffa

Die Bienen blicken auf ein schwieriges Jahr zurück, in manchen Gebieten im Süden wie Güímar, Guía de Isora, Arico, Vilaflor und Granadilla, gab es sogar, bedingt durch die langanhaltende Dürre,

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar