Wasserqualität in Puerto immer noch nicht gewährleistet

Die Wassertrübung, von der die Bewohner von Las Dehesas, La Vera, Las Águilas, San Antonio-Esquilón, Las Arenas, San Fernando und Taoro-Malpaís nun schon seit zwei Wochen betroffen sind, liegt immer noch 3x über dem EU-Grenzwert.Betroffen sind insgesamt gut 14000 Bewohner. Damit wird eine baldige Freigabe es Wassers für den menschlichen Konsum weiterhin unwahrscheinlich. Die Versorgung wird momentan durch aufgestellte Tanks gewährleistet, die an mehreren Punkten der betroffenen Gebiete aufgestellt wurden. (DDA 14/03/14)

Previous Mängel in China Geschäften
Next Suche nach verschwundenem Deutschen auf La Palma eingestellt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Fahndungserfolg zu Einbruch in Ayuntamiento von La Victoria

[dda-sx] Die Polizei gab bekannt, dass die beiden mutmaßlichen Verantwortlichen für die zwei Einbrüche vom 8. August in das Ayuntamiento von La Victoria verhaften werden konnten. Es handelt sich um

El Hierro: Der Vulkan nähert sich der Wasseroberfläche

Die unterseeischen Eruptionen im Seegebiet La Calma, etwa 3 Kilometer vor der Küste bei Las Restinga, weisen nach Ansicht von Experten darauf hin, dass bald die sogenannte Surtsey-Phase (benannt nach

Erneut Schulterschluss von CC mit PNC für Parlamentswahl

Ohne großes Zeremoniell hat die Coalicion Canaria (CC) mit der Partido Nacionalista Canario (PNC oder NC, auch Nationalisten genannt) erneute wie im Jahr 2008 eine Listenverbindung für die im Jahr

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar