Wasserkürzungen in Radazul und Tabaiba

Obwohl die Saison noch nicht begonnen hat, wurde auf Anweisung des Ayuntamientos von El Rosario die Wasserzufuhr für die Orte Radazul und Tabaiba eingeschränkt, da die Wasservorräte nicht ausreichend seien. Das Verbot sieht vor, dass das Trinkwasser nicht zum Giessen von Pflanzen benutzt werden darf, (außer bei der sogenannten „Tröpfchenbewässerung) und dass die Bewohner der beiden Siedlungen keine Autos mehr waschen dürfen und auch die Swimmingpools nicht mehr mit Leitungswasser befüllen dürfen.

Außerdem wird in der Zeit von 23:00 bie 06:00 Uhr morgens das Wasser teilweise komplett abgestellt. Zudem wurden die Bewohner aufgefordert, sich Wasservorräte für mindestens 72h anzulegen. Ob es sich bei den Maßnahmen um eine vorübergehende Wasserkürzung handelt oder um einen Dauerzustand, wurde nicht bekanntgegeben.

Previous Auto in Barranco gestürzt
Next 1100 Eintrittskarten für die LAN-Party in 4 Minuten verkauft

Das könnte Ihnen auch gefallen

Trauriger Vorfall in Oviedo

Ein 86-jähriger Mann aus Oviedo hat am Samstag seine 83-jährige Ehefrau getötet und sich dann vom Dach der gemeinsamen Wohnung in den Tod gestürzt. Der Mann wurde gegen 08:00 von

Selbstmord zweier Rentner auf Mallorca

Ein Ehepaar im Alter von 68 und 67 Jahren hat auf Mallorca Selbstmord begangen, nachdem ihnen wegen Nichtzahlungen angekündigt worden war, dass sie die Wohnung zu räumen hätten. Einer der

Stromrechnungen in den kommenden 5 Monaten im insgesamt 50 Euro teurer

Die Verbraucherzentrale hat bekanntgegeben, dass die Strompreise der Monate August bis Dezember insgesamt um durchschnittlich 50 Euro steigen werden. Ursache sei nicht die Erhöhung der Mehrwertsteuer, sondern Gerichtsurteile, die den

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. Tarajal
    Mai 21, 22:12 Reply

    Vielleicht bringt es ja so manche zum Umdenken in Punkto Wasserverbrauch.

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

Hinterlasse einen Kommentar