Wasserbohrung im Mercedeswald bis in 300 Meter Tiefe

Nur noch 50m fehlen zum kühlen Nass, meinen die Verantwortlichen auf der Suche nach Wasser im Mercedeswald. Bis jetzt haben sie sich schon mehr als 250 Meter tief in den Boden gearbeitet.Mit der Erschließung des Wasservorrats erhofft sich La Laguna eine Quatitätsverbesserung des Trinkwassers, welches in La Laguna stark fluorhaltig ist. Das vermutete Vorkommen soll ausreichen, um 6500 Bewohner mit Wasser zu versorgen..

Previous Santa Cruz: Gericht vor Kollaps
Next Tegueste: Ehepaar tot aufgefunden

Das könnte Ihnen auch gefallen

Nun auch La Orotava: Feuer in der Caldera

 [red] Innerhalb von 24 Stunden ist der dritte Brandausbruch auf Teneriffa zu verzeichnen. Der Brandort befinde sich an der Waldpiste Choza de Chimoche zur Caldera in der Nähe von Aguamansa.

Warnung vor Fluor im Trinkwasser!

Das Gesundheitsamt hat ab sofort vor dem  Gebrauch von Trinkwasser in den Gemeinden Buenavista, Garachico, El Tanque, Icod und Erjos gewarnt, weil Proben einen viel zu hohen Fluor-Wert im Trinkwasser ergeben

Niedrigste Kriminalitätsrate des Jahrhunderts

Die Kriminalitätsrate auf den Kanaren, bezogen auf 1.000 Einwohner, ist laut einer nun veröffentlichen Statistik des Innenministeriums auf dem niedrigsten Stand des Jahrhunderts. Das deckt sich auch mit der Statistik

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar