Neue Vorschriften für Guanchinches

[dda-sx].Für die Kleingaststätten mit überwiegend Weinausschank aus eigenem Anbau, sogenannte Guachinches, wurden nun von der kanarischen Regierung neue Betriebsregeln per Dekret erlassen,

die Folgendes als verbindlich vorschreiben:  

  • Der Wein muss aus eigenem Anbau stammen und von der Landwirtschaftgenossenschaft abgenommen und etikettiert sein
  • Die Guachinche muss über eine Zulassung des Ayuntamientos verfügen
  • Die Öffnungszeit beträgt maximal 3 Monate pro Jahr. Während dieser Zeit muss der Betreiber bei der Seguridad Social angemeldet sein.
  • Das Personal muss einen Hygienekurs absolviert haben.
  • Die Speisenkarte darf nur 3 Gerichte beinhalten. Getränke dürfen nur Wein oder Wasser sein (kein Bier oder Limonade). Nicht erlaubt sind Desserts (weder Fürchte noch Eis), Kaffee sowie der Verkauf von Zigaretten.
  • Die Preise müssen offen ausliegen und der Gast kann eine “richtige” Rechnung verlangen.  

Der Antrag zur Neuregelung wurde von den Gemeinden Los Realejos, La Matanza, La Victoria und La Orotava an die Regierung gestellt Mit dieser Regulierung erhofft man sich, den “Wildwuchs” bei den Guanchinches einzudämmen.

Previous 778.000 Euro für Mobilfunk im Gobierno de Canarias in 8 Monaten
Next Begehbare interaktive Touristenkarte in La Laguna

Das könnte Ihnen auch gefallen

Deutsche Bank muss Geldanlage zurückzahlen

Die Deutsche Bank ist vom Gericht in Santa Cruz verurteilt worden, einem Anwalt 284.000 zurückzuzahlen, die er dort angelegt hatte im Glauben auf ein konservative Geldanlage. In Wirklichkeit erwies sich

La Palma: Bürgermeister von Santa Cruz gegen Touristenabzocke

[ede.sx].Der Bürgermeister von Santa Cruz de La Palma, Sergio Matos, hat dazu aufgerufen, den Cafes und Bars in der Inselhauptstadt den Kampf anzusagen, die Touristen abzockteb. So soll verhindert

Demonstrationen gegen die Bohrinsel

Die Bohrstation „Rewal Renaissance“ ist auf dem Weg zum ersten Bohrquadrat vor der Küste von Lanzarote und Fuerteventura. Das moderne Bohrschiff segelte gestern auf Höhe der Westsahara und wird am

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar