Teneriffa: Vorerst kein Fischverkauf in Playa San Juan

Weil vorgeschriebene Bestimmungen nicht eingehalten werden konnten, gibt es in nächster Zeit keinen direkten Fischverkauf im Hafen von Playa San Juan. Deshalb wurde auf Anordnung der Consejería de Sanidad del Gobierno de Canarias die Veranstaltung nicht gestattet. Aus Angst vor empfindlichen Sanktionen wurde dann auch vom Ayuntamiento von Guia de Isora die Eröffnung auf unbestimmte Zeit verschoben. Die einzigen zugelassenen Direktverkäufe im Süden von TF finden in Los Abrigos und in Tajao statt. Nach Los Abrigos wird auch der Fang der Fischer der Fischereigenossenschaft von Playa San Juan verbracht. (DDA 26/02/2014)

Previous Paco de Lucia gestorben
Next Teneriffa: Verlängerte Öffnungzeiten für Palmenpark in Santa Cruz

Das könnte Ihnen auch gefallen

Zuschauerandrang bei MX-Motorradmeisterschaft

[dda-sx] Die spanischen Meisterschaft im Freestyle Motocross am gestrigen Freitag in El Sauzal war ein rundum gelungenes Ereignis für die gut 7.000 Zuschauer, die diesem Spektakel im Fußballstadion von El

Besichtigung Kathedrale La Laguna

Am kommenden Wochenende gibt es “Tage der offenen Tür” in der Kathedrale von La Laguna. Jeweils von 15:00-20:00 können dann auch Interessierte Normalsterbliche am Samstag (25.) und am Sonntag (26.

Gemüse kostet im Handel mehr als das Doppelte des Erzeugerpreises

[dda-sx] Das Verhältnis von Verkaufspreisen zu Erzeugerpreisen von Obst und Gemüse betrugt im August durchschnittlich das 2,2-fache. Noch  größer war die Marge der Händler bei Zuccini und Papaya mit dem

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar