Versuch besserer Wetter Prognosen

Das Wetter und die entsprechenden Vorhersagen sind, auch aufgrund der Lage, schwierig voraus zu bestimmen. Das führt u.a. auch dazu das die Voraussagen oft nicht sehr genau sind und spät Erfolgen.

Seit über 10 Jahren keine Wetterradar Station

Teneriffa verfügte zwar in den 2000er über eine entsprechende Wetterradar Station, diese wurde jedoch bei einem Sturm zerstört so das man sich die lokalen Wetterstationen und Satellitenbilder verlässt. Nach nunmehr 10 Jahren soll aber ein erneuter Versuch unternommen werden bis 2018 eine neue Wetterradar Station aufzubauen, teilte die spanische Agentur Aemet mit. Als Standort ist bei Teno Alto der Parque Rural de Teno ausgewählt und die Baukosten sollen bei ca. 2,5 Millionen Euro liegen.

Hintergrund ist auch das Unwetter von 2014 das überraschend Santa Cruz de Tenerife erreichte und neben Schäden in Millionenhöhe auch ein Todesopfer forderte.

Previous Estadio Hellodro Rodriguez López
Next Vandalismus im Parque Garcia Sanabira

Das könnte Ihnen auch gefallen

Preiserhöhung bei Kraftstoffen

Mit der vor einigen Tagen vollzogenen Erhöhung der Kraftstoffpreise durch die Regierung (mittels Erhöhung der Steuer auf gut 1 Cent) werden ungefähr 5 Millionen Euro in die Kassen der Regierung

Ryanair streicht 21 Kanaren-Verbindungen

Aufgrund von Zurücknahme von Steuererleichterungen hat Ryanair angekündigt, 21 Verbindungen mit den Kanarischen Inseln zu streichen und 32 weitere Verbindungen zu reduzieren. Die Maßnahme gelte ab November diesen Jahres. Das

Fast die Hälfte der Canarios liest nie Bücher

Anlässlich des „Tages des Buches“ hat das statistische Institut ISTAC eine Statistik veröffentlicht, bei der gefragt wurde, welches die beliebtesten Freizeitaktivitäten von Canarios ab dem Alter von 16 Jahren sind.

La Palma: Bürgermeister von Santa Cruz gegen Touristenabzocke

[ede.sx].Der Bürgermeister von Santa Cruz de La Palma, Sergio Matos, hat dazu aufgerufen, den Cafes und Bars in der Inselhauptstadt den Kampf anzusagen, die Touristen abzockteb. So soll verhindert

Reveron noch immer Bürgermeister von Arona

[loe–sx] Wieder einmal ist es dem eigentlich suspendierten Bürgermeister mit Hilfe seiner Parteigenossen gelungen, bei einer Abstimmung als noch amtierender Bürgermeister bestätigt zu werden. Die Opposition hatte, wie auch schon

Bauarbeiten am Autobahnring werden ab August weitergeführt

Die Bauarbeiten am Autobahnring sollen ab August wieder aufgenommen werden. Dies wurde nun vom Cabildo von Teneriffa bekanntgegeben. Damit sollen, wie von der Kanarischen Regierung vorgesehen, Bauarbeiten in einem Volumen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar