Vermietungsverbot auf den Kanaren teilweise gekippt

Der oberste Gerichtshof der kanarischen Inseln das Dekret 113/2015 teilweise aufgehoben. Die Gesetzgebung, welche vor zwei Jahren verabschiedet wurde, sah vor das eine private Ferienvermietung in touristischen oder gemischten Wohngegenden verboten ist. Gegen diese Entscheidung hatte die die Nationalkommission für Markt und Wettbewerb (CNMP) sowie die  spanische Vereinigung für  Ferienwohnungen und Appartements geklagt.

Das Gericht hat das Verbot dieser Vermietungen nun abgelehnt und als nicht realitätsnah bezeichnet. Zum einen würde das Recht auf die freie Geschäftsausübung beeinträchtigen, ebenso wäre einrichten umfangreicher Dokumente vor dem Beginn der Vermietung unzulässig.

Absatz 12.1 des Dekrets das besagt deine eine Wohnung nur komplett und nicht einzelne Zimmer in dieser Vermietet werden dürfen wurde ebenfalls als ungültig erklärt. Eine Einmischung des Gesetzgebers und der Verwaltung auf die Gestaltung das Produkt bzw. Dienstleistung spricht der freien Wahl der Angebote entgegen. „Es gibt keinen Grund, warum ein Gast, der nur ein Zimmer zum Übernachten buchen möchte, eine ganze Wohnung nehmen muss, obwohl der Besitzer bereit wäre, genau diesen Service anzubieten“, laut Urteil des Gerichtes. Weiter heißt es: „Es ist offensichtlich, dass so ein günstigeres Produkt, das mit Hotelzimmern in Konkurrenz tritt, verhindert werden sollte. Das ist ein klarer Wettbewerbsverstoß“.

Die Kosten des Rechtstreits wurden der kanarischen Regierung auferlegt, da diese gegen das Gesetz des freuen Wettbewerbs verstoßen habe.

Previous Villa Conciencia

Das könnte Ihnen auch gefallen

Tunnelgewölbe des neuen Tunnels von Santa Curz bleibt unvollendet

Laut Ayuntamiento von Santa Cruz verfügt die Gemeinde in diesem Haushaltsjahr über keinerlei Finanzierungsmöglichkeiten, die Decke des neuen Umgehungstunnels am Hafen ansehnlich zu gestalten. Die Betonabdeckung mit einer Fläche von

Drei Meeresschildkröten geheilt

[loe-sx] Gestern wurden am Strand von El Medano drei Meeresschildkröten in die Freiheit entlassen, nachdem sie zuvor im Centro de Recuperación de Fauna Silvestre La Tahonilla medizinisch versorgt und wieder

Endlich wieder Strandliegen in Los Cristianos

Das Ayuntamiento von Arona hat heute eine Genehmigung an eine Firma erteilt, die nun für den Strandliegenverleih am Hafen zuständig sein wird. Die Gemeinde erhält für die Lizenz, die über

Ryanair will in den Regional-Flugbetrieb einsteigen

[ede–sx] Nach der Pleite von Islas Airways hat ein Sprecher von Ryanair heute die Bereitschaft seiner Fluggesellschaft bekräftigt, in das Geschäft der Flüge zwischen den Inseln einzusteigen. Seiner Meinung nach

Feria de Artesaanía in Pinolere

[ede-sx] Zum ersten Mal in der 27-jährigen Geschichte der Handwerksmesse in Pinolere sieht sich das Ayuntamiento von La Orotava gezwungen, pro Verkaufsstand eine Gebühr von 60 Euro zu erheben. 

Neues Terminal für Kreuzfahrtschiffe in Santa Cruz

Der Bürgermeister von Santa Cruz hat nun das Projekt für das neue Kreuzfahrerterminal im Hafen von Santa Cruz vorgestellt. Damit sollen die Urlauber schneller von und an Bord kommen und

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar