“Ven a Santa Cruz” am Sonntag

Am kommenden Sonntag ist wieder Shopping und Schaufensterbummel in Santa Cruz möglich. Mit der sechsten Aktion „Komm nach Santa Cruz“ sollen auch diesmal wieder die Bewohner dazu animiert werden, durch Santa Cruz zu bummeln. Laut dem Stadtrat für Stadtentwicklung, Florentino Guzman, nehmen sich auch immer mehr Geschäfte und Restaurants diesen Wahlspruch zu Herzen und öffnen auch am Sonntag ihre Türen. Beim letzten Verkaufsoffenen Sonntag waren es immerhin schon über 65%, die geöffnet hatten. Am Sonntag soll es zudem eine Kunstmesse auf der Plaza de Candalaria geben, auf der Plaza de Principe gibt es einen Modeverkauf. uch für den Nachwuchs wird gesorgt, mit Auftritten von Clowns und zum Beispiel mit Malaktionen und Hüpfburgen. In der Calle Antonio Domínguez Afonso findet eine Antiquitätenausstellung statt, auch der Trödelmarkt hat Sonntag geöffnet und für die Liebhaber von Zweirädern gibt es als Bonbon eine Ausstellung von Harley Davidson Motorrädern. Los geht es um 11:00 bis 19:00, die Geschäfte und Restaurants dürfen aber die Öffnungszeiten flexibel handhaben, je nach Bedarf. Wer mit der Auto anreist, bekommt im Parkhaus Plaza Wayler 50% Nachlass, im Parkhaus Santa Rosalia eine Stunde Gratisparken und in der Ramon y Cajal eine „Flatrate“ von 5 Euro für den ganzen Tag. Die Tranvia fährt im 12-Minutentakt, und der Touristenbus kostet für Residenten lediglich einen Euro.

Previous Wohnungsverkäufe im Aufwind
Next Container verzweifelt gesucht

Das könnte Ihnen auch gefallen

Einbrüche in Los Realejos aufgeklärt.

Beamten der Policia Nacional ist es gelungen, vier Diebe zu verhaften und umfangreiches Diebesgut sicherzustellen. Nachdem es in den letzten Monaten zu einem Anstieg der Diebstahlsdelikte in Wohnhäusern kam, nahm

Straßenbahnstreik zur Karnevalszeit

Die 180-köpfige Belegschaft der Tranvia hat beschlossen, in den Tagen vom 8. bis zum 17. Februar den Betrieb der Straßenbahn zu bestreiken. Die Arbeitsniederlegungen sollen aber nicht 24h am Tag

Personal von ARMAS droht mit Streik

Teile des Personals der der Fährgesellschaft Armas haben angekündigt sofern ARMAS nicht Verbesserungen der Arbeitzeiten und Gehaltserhöhungen zustimmt. 12. April bis zum 2. Mai als Streiktermin Dies teilte die Gewerkschaft CCOO (Comisiones Obreras) mit.

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar