Unterschriften gegen die “Verbannung” der Enten

Die Bewohner von La Laguna haben insgesamt 3069 Unterschriften gesammelt, um einen Umzug der Enten an der Kathedrale zu verhindern. Im Zuge der Baumaßnahmen soll der alte Teich verschwinden und die Enten an anderer Stelle angesiedelt werden. Das Einsammeln der Unterschriften hat lediglich 12 Stunden gedauert. Der Ententeich gehört nun schon seit über 100 Jahren zur Plaza Catedral, die Einwohner wollen, dass der Platz nicht verändert wird, dennoch will die Stadtverwaltung dort unter anderem einen Kinderspielplatz einrichten.

Previous Pilot mit Leib und Seele
Next Südkrankenhaus öffnet im November 2014

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bei Bestattung ertrunken

(Puerto de la Cruz) Am vergangen Sonntag kam es in Puerto de la Cruz zu einem tragischen Unfall am Playa Jardin bei dem einer von zwei Männer aus El Sobradillo in

Wissenschaftliches Experiment auf Teneriffa geglückt

Die Provinz Teneriffa war bereits im Juli des vergangenen Jahres Schauplatz eines wichtigen wissenschaftlichen Experiments, das im Auftrag der European Space Agency (ESA) vom Wegener-Institut der Universität Graz (AT) entwickelt

Air Europa zu Geldstrafe verurteilt

Das Gericht von La Laguna hat die Fluggesellschaft Air Europa zu einer Geldstrafe verurteilt, weil sie einem hier wohnhaften Mädchen im vergangenen August die Beförderung verweigert hatten, weil sie “nur”

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. andygutt
    Juni 09, 12:52 Reply

    1.hoffe die konnen ihr ententeich behalten
    2.man kan ja beides haben ententeich und kinderspilplatz?
    ich drucke die damen toll toll ich hoffe auch das die enten evt leute wo die entfehrnen wollen angreifen und beissen

Hinterlasse einen Kommentar