Unsichere Dienstwaffen in Arona

Die Gewerkschaften CC.OO, CSI-F und SPIC, Interessenvertreter der Polizei von Teneriffa haben bei der Guardia Civil mehrfach Anzeige erstattet, dass die Dienstwaffen der Polizei teilweise seit 4 Jahren nicht mehr auf ihre Funktionstüchtigkeit und Sicherheit überprüft worden seien. In der Anzeige, welche auch der Tageszeitung DA zugänglich gemacht wurde und auch dem Bürgermeister vorliegt, wird bemängelt, dass die Waffen jedes Jahr im April überprüft werden müssten, so wie es das Königliche Dekret 157 del Real Decreto 137/1993 vom 29 Januar vorschreibt. Dies sei seit dem Jahr 2010 nicht mehr der Fall gewesen.

Previous Volltreffer bei Polizeikontrolle
Next Erneut schwere Schäden in Bajamar

Das könnte Ihnen auch gefallen

La Palma: Deutscher Urlauber ertrunken

[loe-sx].Ein 34-jähriger Deutscher ist trotz roter Flagge, der Warnung der Rettungsschwimmer und der Bedenken seiner Frau ins Meer schwimmen gegangen. Seinen bodenlosen Leichtsinn hat er mit dem Leben bezahlt. Der

Verschwundener Italiener in der Klinik Candelaria aufgefunden

Ein 70-jähriger Italiener, dessen Vermieterin sein Verschwinden am 27. April bei der Polizei angezeigt hatte, nachdem er den Schlüssel der Wohnung nach Beendigung des Mietvertrages nicht übergeben hatte und die

IBERIA befürchtet komplettes Aus

In einem Kundenbrief hat der Chef von IBERIA davor gewarnt, dass die von den Gewerkschaften ausgerufenen Arbeitsniederlegungen der Bediensteten langfristig zu einem kompletten Verschwinden der Fluggesellschaft führen könnte. Höchste Priorität

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. Tarajal
    Oktober 03, 09:33 Reply

    Klar, Dienstwagen und Dienstwaffen und Telefone und was alles nix mehr funktioniert – aber 6 Millionen in die Scheiß Autobahn rein stopfen, das bringts wirklich!!!

    Die sollen mal lieber die Schlaglöcher reparieren die die tausende von LKWs für den Autobahnbau auf den normalen Straßen hinterlassen haben.

    Und mit reparieren meine ich, das wir doch schon zufrieden wären, wenn man nur die 20 cm tiefen und straßenbreiten Löcher von mir aus mit Zement dicht macht.

    Dieses lächerliche Asphaltgranulat bringt vielleicht etwas auf gerader Strecke, aber doch nicht auf Steigungen mit 20 % Gefälle.

    Liebe Grüße tarajal 🙂

Hinterlasse einen Kommentar