Unbefristeter Streik der kanarischen Transportgewerkschaft

Ab heute kann es zu chaotischen Verkehrsstaus auf den Kanarischen Inseln kommen, denn die Transportunternehmen beginnen mit einem unbefristeten Streik wegen der prekären Wirtschaftslage, der fehlenden Unterstützung durch die Regierung, der Fahrtenschreiber-Pflicht und anderer Beschwerden. Ausgeschlossen bleiben jedoch die Busse der TITSA und wichtige Lieferungen, wie zum Beispiel für Apotheken. Die Busse für Ausflugsfahrten bleiben dagegen in der Garage.Der Präsident der Transportunternehmer, Ignacio de la Paz, hat schon angekündigt, dass die Supermärkte ab übermorgen Versorgungsprobleme haben werden..

Previous Heute große Fiesta in Puerto de la Cruz
Next IVA (Mehrwertsteuer) soll in Spanien erneut steigen

Das könnte Ihnen auch gefallen

54-jähriger Kolumbianer in flagranti bei Kindesmissbrauch erwischt.

Ein 54-jähriger Kolumbianer wurde in flagranti von Beamten der Polizei von Adeje in einem Auto zusammen mit einer Achtjährigen aufgefunden, nachdem den Beamten das Auto des nun Verhafteten näher unter

Ausgaben der Touristen auf Rekordniveau

Der November hat mit über 1 Milliarde Euro den bisher höchsten Touristik-Umsatz seit Beginn der Statistik im Jahre 2005 für die Kanaren erbracht. Die Ausgaben lagen um 22 Millionen Euro

Vermutlicher Naturfrevler gefasst

[dda–red] Die Forstaufsicht hat einen 35-jährigen Mann gefasst, der den Kofferraum seines Autos mit Jungpflanzen aus dem Anagagebiet voll geladen hatte. Der als W.P. genannte Deutsche hatte 70 verschiedene, geschützte, teilweise endemische

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar