Toter Urlauber an der Playa Jardin

Ein 77-jähriger deutscher Urlauber, ist gestern nach einem kurzen Bad an der Playa Jardin in Puerto de La Cruz ohnmächtig geworden und kurz darauf verstorben. Der Mann war direkt nach dem Mittagessen gegen 14:45 schwimmen gegangen, kam aber kurz darauf wieder an den Strand und klagte über Unwohlsein und kollabierte. Die anwesenden Rettungsschwimmer versuchten noch, ihn zu reanimieren, hatten aber keinen Erfolg. Auch die Ambulanz, die geschlagenen 30 Minuten brauchte, um von La Guancha bis zur Unfallstelle zu gelangen, konnte nichts mehr für das Opfer tun. Als Todesursache wird ein Kreislaufkollaps vermutet. (LAP 22/10/13)

Previous Wiedereröffnung der Raffinerie steht in den Sternen
Next Billig Taxifahren auf den Kanaren

Das könnte Ihnen auch gefallen

Drastische Zunahmen bei Wohnungseinbrüchen in La Laguna

In der Gemeinde La Laguna gab es im letzten Jahr 21,4% mehr Wohungseinbrüche als im Jahr 2012, 2191 im Vergleich 1805 im Vorjahr. Dies gab nun  das staatliche Sicherheits-Sekretariat bekannt.

Drogenhändler bewaffnen sich

Bei einer Razzia der Guardia Civil in Cuesta de Pierda in Santa Cruz stellten den Beamten neben 1224 Kg Haschisch auch ein ganzen Waffenarsenal sicher, neben 73 Feuerwaffen, die mittels

Auch La Palma mit LIDL-Markt

[dda-sx].Gestern wurde in Breña Alta, La Palma, der erste LIDL-Supermarkt der Insel eröffnet. Bereits vor der Eröffnung bildete sich eine Schlange von über 200 Personen, die sich die

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar