TITSA weiterhin im Krebsgang

Nach nur vier Jahren Nutzung verkauft TITSA seine 59 Busse mit Gasantrieb, die 2008 in Betrieb genommen wurden. Laut Information von TITSA hätten sich die Busse in diesen Jahren amortisiert und werden nun zum Stückpreis von 50.000 Euro in den Verkauf gehen. Der Kaufpreis 2008 lag bei 300.000 Euro pro Bus. Gleichzeitig werde auch die Infrastruktur für diese Busse abgebaut, d.h. Die Gastankstelle und die spezielle Ausrüstung der Werkstatt.Damit verlässt die TITSA auch ihr Engagement für den Umweltschutz und die Gesundheit der Bevölkerung. Hinreichend bekannt ist, dass die Dieselantriebe erheblichen Ruß- und Stickoxid-Ausstoß aufweisen, der besonders in Ballungsräumen (Hauptstadtregion) stark belastend wirkt. Bekannt sind die wirtschaftlichen Schwierigkeiten des halbstaatlichen Unternehmes TITSA..

Previous Gute Nachricht aus Los Cristianos: Nachttauchen
Next Santa Cruz: Bürgerprotest gegen Mobilfunkantennen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Der Agrarsektor leidet

Aufgrund der leeren Haushaltkassen spitzt sich die Lage im Agrarsektor weiter zu. So wurden die für dieses Jahr vorgesehenen Subventionen in Höhe von 2.9 Mio Euro bislang noch nicht ausbezahlt.

Icod de los Vinos bekommt sein erstes Hotel

[dda-sx].Am 27. September öffnet offiziell das erste Hotel in Icod de los Vinos. Das Hotel San Augustin befindet sich inmitten des histortischen Ortskerns in der Calle San Augustin 18, nahe

Starker Andrang auf dem Bauern-Markt von San Miguel

[ede-sx].Bedingt durch die Krise besinnen sich viele Einwohner der Gemeinde von San Miguel wieder darauf, Obst und Gemüse anzubauen, und drängen nun verstärkt auf den Markt von San Miguel. Der

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar