Teneriffa mit fast 5,3 Millionen Touristen

Das Cabildo Teneriffa erwartet, für das Jahr 2015 einem Wachstum zwischen 2 und 3 Prozent im Touristikbereich, mit einem Zuwachs auf  5,3 Millionen Touristen. Dies ist nach 2006 der höchste Rate an Touristen, so Alberto Bernabe, Grundlage hierfür ist wohl auch die Erholung des spanischen Marktes.

Bei der Analyse der verschieden Herkunftsländer zeigte sich das 1.072.271 inländische Touristen von Januar bis Oktober die Insel besuchten, was ein Anstieg von 6,3% bedeutet. Im Internationalen Bereich gab es einen Anstiegt um 0,3%. Davon entfielen auf den Britischen Markt mit 1.494.694 Personen ein Wachstum von 3,8%, während die Anzahl der deutschen Touristen leicht sank auf 3,4% mit 480.603 Besuchern.

Weitere Anteile der Besucher verteilten sich wie folgt:
Frankreich: +8,5% (158.955)
Italien: +31,7% (127.565)
Niederlande: +8%
Belgien: +6%
Irland: +1%
Osteuropa: +9,6% (96.955)
Russland: -49,8%

Previous Geplatzer Reifen legt Flughafen Teneriffa Süd lahm
Next (IS) Verdächtigte festgenommen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Beschlagnahmtes Kriegsschiff verschwindet aus dem Hafen

Das im April in den Hafen von Santa Cruz geschleppte ehemalige englische Kriegsschiff hat allem Anschein nach den Hafen am Freitag unbemerkt verlassen. Das Schiff war wegen eines Maschinenschadens vor

Güímar, Puerto de la Cruz und Granadilla künftig ohne Gerichte?

[dda–sx/red] Das kanarische Oberste Gericht hat dem kanarischen Justizministerium einen Bericht vorgelegt, wonach die Gerichte von Granadilla de Abona, Puerto de La Cruz und Güímar geschlossen

Bilanz nach einem Jahr Scanner für Container

In dem einen Jahr nach seiner Inbetriebnahme haben die Hafenbehörden von Santa Cruz ca. 5000 Container mit dem Scanner durchleuchtet, um nach verbotenen Waren oder Hehlerware zu fahnden. Laut Zoll

La Laguna: Schutzmaßnahmen gegen verunreinigtes Trinkwasser

Die Gemeinde von San Cristóbal de La Laguna verfügt nun über einen System von Kameras und verstärkten Eingangstüren an den Zugängen zum Hauptwasserkanal, der verhindert, dass den Bürgern verunreinigtes Trinkwasser

Fußgängerin auf der Autobahn überfahren

Fasnia: Eine 24 Jahre alte Frau wurde in der Nacht zum Sonntag auf der Autobahn TF-1 bei Fasnia von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich um

Erste Rechnung für Rettungsmaßnahmen

Nach gut 18 Monaten seit Inkrafttreten der neuen Rettungsverordnung bei „Risikosportarten, Leichtsinn oder Missachtung von Vorschriften“ hat nun ein Reiter die erste Rechnung begleichen müssen, nachdem er mit seinem Pferd

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar