Teide-Zufahrten gesperrt

Aufgrund von Neuschnee und Eis auf den Zufahrten zu Teide, sind die Zufahrten über die TF-21 und TF-24 teilweise gesperrt. Hierbei handelt es sich um Vorsichtsmassnahmen um Touristen und Besucher nicht in Gefahr zu bringen.

Betroffen ist die TF-21 von La Orotava nach Granadilla de Abona auf Höhe des Punktes PK 24 beim Rastplatzes Ramón Caminero und auf Höhe des PK 50 bei Llano de Ucanca. Die TF 24 ist zwischen La Laguna und Portillo de la Villa an der Kreuzung nach Arafo sowie im weiteren Verlauf der TF-514 nach Morro de Izaña nicht befahrbar.

Previous Keine großen Zwischenfälle
Next Veranstaltungen abgesagt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schlechte Wasserqualität in La Vera

Bewohner es Ortsteils La Vera in Puerto de La Cruz klagen nun seit über einem Jahr über die schlechte Trinkwasserqualität, nachdem zu diesem Zeitpunkt ein Deckel eines Vorratsbehälters des Versorgers

Wanderer auf Gran Canaria wahrscheinlich abgestürzt

[c7e–sx] Die auf Gran Canaria tot aufgefundenen Wanderer sind nach ersten Verlautbarungen der Polizei in einem Interview mit dem Radiosender Radio Nacional de España wahrscheinlich ausgerutscht, haben dann

Straßenrenovierung für 2,8 Millionen Euro

Das Cabildo von Teneriffa investiert in den kommenden 4 Jahren gut 2,8 Millionen Euro in die Instandhaltung und Erneuerung von Grünstreifen entlang der folgenden Straßen:TF-1 (Santa Cruz-Armeñime)TF-5 (Santa Cruz-Icod de

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar