Sturz ins Bodenlose bei den Baugenehmigungen

Die Anzahl der beantragten Baugenehmigungen auf den Kanaren ist seit Beginn der Krise  im Jahr 2008 um 83% zurückgegangen. Von 1400 Baugenehmigungen, die im Mai 2008 verzeichnet wurden, blieben im Jahr 2003 nur noch 229 übrig. Bei den Wohnungen gingen die Zahlen von 1269 runter auf lediglich 166. Wenn man die Zahlen von 2006 bis 2013 vergleicht, sind die Zahlen sogar noch dramatischer, 10644 im Jahr 2006 zu 304 im vergangenen Jahr, ein Rückgang von 97%.

Previous Bilanz nach einem Jahr Scanner für Container
Next Erster Hundestrand auf Teneriffa eröffnet

Das könnte Ihnen auch gefallen

Leiche in verbranntem Auto in El Rosario gefunden

In einem ausgebrannten Fahrzeug in der Calle Megeneros in El Rosario ist gestern Morgen die Leiche eines Mannes gefunden worden. Die 112 erhielt gegen 07:00 einen Anruf von Anwohnern der

IVA (Mehrwertsteuer) soll in Spanien erneut steigen

Der spanische Finanzminister, Cristóbal Montoro, hat eine Erhöhung der IVA angekündigt, dazu aber noch kein definitives Datum genannt.Diese Maßnahme wäre in Anbetracht der finanziellen Lage Spaniens unausweichlich, gab der Finanzminister

Santa Cruz: Audivisulle Präsentation im TEA

Heute Abend 20:00 Uhr findet im TEA Tenerife Espacio de las Artes in Santa Cruz die “7. Latente” statt. Der Publikationsdienst der Universität von La Laguna, Fachbereich Geschichte und Kunst,

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar