Strom aus Wellenenergie

Vor der Küste von Gran Canaria wird nun ein “Wellengenerator” getestet, der aus der Energie der Wellen Strom erzeugen kann. In dem Gebiet PLOCAN, der Plataforma Oceánica de Canarias, wurde die Anlage am Mittwoch eine Seemeile vor der Küste verankert. Das Projekt, gefördert vom spanischen Staat und der FEDER, wurde in dreijähriger Arbeit komplett in Spanien entwickelt wird nun auf Serienreife getestet. Die Anlage besteht aus drei Teilen, der Maschine, dem Konverter und der Kontrolleinheit.Die Anlage leistet 200kW und soll bis Mitte des Jahres ihren Testlauf absolvieren. Durch die Anlage soll getestet werden, ob sich die Wellenenergie effektiv zur Stromversorgung einsetzen lässt, besonders in Gebieten mit schlechter Infrastruktur und fehlender Stromversorgung. Das Projekt wird sowohl öffentlich als auch privat unterstützt, von der CIEMAT, eines öffentlichen Forschung für Energie, Umwelt und Technologie vom Wirtschaftsministerium, der PLOCAN, einem Zentrum für die ozeanisches Technologie, der FCC, tätig in der Konstruktion und Wedgeglobal, welche die Anlage hergestellt hat. (DIA  21/03/14)

Previous Ehemaliger Bürgermeister von Valle Gran Rey muss Haftstrafe antreten
Next Sorgerecht entzogen wegen Umzugs nach Barcelona

Das könnte Ihnen auch gefallen

Im Winter nonstop mit NIKI nach Teneriffa

Die Fluggesellschaft NIKI erweitert ihr Flugangebot von Österreich aus mit Ziel der kanarischen Insel Teneriffa um 20%. Von den Flughäfen Wien, Linz, Graz und Salzburg aus geht es dann einmal

Fremdsprachen Mangelware

Wenn das schreckliche relaxing cup of café con leche in la plaza Mayor de Ana Botella bei der Kandidatur Madrids für die Olympischen Spiele etwas gezeigt hat, dann war es die

Mord in Santa Cruz

In Santa Cruz wurde heute eine 35-jährige Frau von ihrem Ex mit einem Messer umgebracht. Laut Polizei hatte der 42-jährige Mann die Frau wahrscheinlich vor der Wohnungstür im Beisein der

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. Pfote 9
    März 22, 17:48 Reply

    Wenn das richtig hinhaut, wäre das eine feine Sache. Wellen gibt es ja vor allem im Norden fast immer reichlich.

  2. Tarajal
    März 23, 06:41 Reply

    Ich finde die Idee auch klasse und vor allem so naheliegend.

    Ich hoffe nur, dass die Konstruktion auch solche Wellengänge aushält wie wir seit Dezember hatten…

    Kennt man schon ein Bild von der Anlage, ich kann sie mir schwer vorstellen.

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

  3. samarimix
    März 23, 11:30 Reply

    [img]http://eldia.es/eldiaes/imagenes/2014/03/19/1395224437578g.jpg[/img]

  4. Tarajal
    März 23, 12:07 Reply

    Ist das dann das gelbe Teil?

    Und wie wird der Strom zum Land geleitet, über Kabel?

    Wieviel Strom soll denn der Prototyp erzeugen?

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

  5. samarimix
    März 23, 12:48 Reply

    Das gelbe “Dingsbums”

    Aber wie das genau funktioniert, weiss ich auch nicht.

Hinterlasse einen Kommentar