Sparmaßnahmen bedrohen die Nationalparks auf den Kanaren

Die brutalen Sparmaßnahmen der Regierung im neuen Haushaltsplan, die eine Reduzierung der Hilfen für die Nationalparks um über 74% vorsehen, könnten dazu führen, dass die Nationalparks von der Bildfläche verschwinden. Die Gewerkschaften befürchten, dass 300 Arbeitsplätze in den Parks wegfallen könnten. Somit wäre eine Instandhaltung der Parks nicht mehr gewährleistet. {jcomments on}  

Previous Das Drama der Jugendlichen auf den Kanaren
Next Santander schluckt Banesto und Banif

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kanarische Industrieproduktion gesunken

Die industrielle Produktion (nicht Dienstleistung) ist in der Autonomie Canarias im September 2011 gegenüber dem Vergleichsmonat in 2010 um 9,9% gesunken. Sie sei bedingt durch eine Rückgang der Baukonjunktur, wodurch

La Gomera wurde Biosphären-Reservat

La Gomera wird das 6. Biosphären-Reservat der Kanarischen Inseln. Wie die Organisation Man and Biosphere der Unesco heute bekanntgegeben hat, bekommt La Gomera ab sofort den Status 6. Biosphären-Reservat der

Funkstille für illegale Radiosender

Die Regierung der Kanaren macht Ernst mit der Ankündigung, den nicht legalisierten Radiosendern den Garaus zu machen. Ab sofort werden Briefe an die betroffenen Radiosender verschickt mit der Aufforderung, den

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar