Sorgenfreier Sommer für die Landwirtschaft im Norden

Mit einer Füllmenge von gut 45% der Staubecken sehen die Ayuntamientos im Norden von Teneriffa dem kommenden Sommer mit Ruhe entgegen. Mit einer Gesamtmenge von gut 1,5 Mio Kubikmeter sieht das Cabildo die Wasserversorgung als gesichert an, auch wenn man hofft, dass weiterhin ergiebiger Regen dazu kommen wird. Noch im September sah die Situation dramatisch aus, da waren die Becken nur zu 4% gefüllt. {jcomments on}

Previous 17 Taschendiebe aus Rumänien festgenommen
Next 17 Flüchtlinge vor Lanzarote gerettet

Das könnte Ihnen auch gefallen

Pilot mit Leib und Seele

Der Iberia Pilot Ángel Aznárez hat zum wiederholten Mal die Flugaufsicht gebeten, seine Reiseroute geringfügig abändern zu dürfen, um seinen Passagieren interessante Details näher zu bringen, die gerade überflogen wurden. So

Streik der Feuerwehrleute angedroht

[ede–sx] Die Bomberos der Kanaren haben mit Streik gedroht, wenn die Regierung sich weiterhin weigert, an den Verhandlungstisch zu kommen. In erster Linie geht es um drastische Sparmaßnahmen und angedrohte Entlassungen

Drogen mit Falschgeld bezahlt

Die Polizei von La Laguna hat 4 Personen festgenommen, die in Tejina in der Gemeinde La Laguna Kokain verkauft hat, nachdem Ermittlungen ergeben hatte, dass andere Straftäter die Drogen gekauft

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar