Skandal um PP-Politiker

719473 jose manuel castelao foto610x342 - nachrichten - Skandal um PP-PolitikerDer erst am Montag frisch gekürte Rat der spanischen Bürger im Ausland, José Manuel Castelao Bragaña hat nun schon wieder seinen Abschied nehmen müssen. Der Politiker, ein ehemaliges Mitglieds des Galizischen Parlaments, hatte in einem Interview geäußert, dass „Gesetze, genau wie Frauen, dazu bestimmt sind, sie zu vergewaltigen”  (Orginal: “Las leyes son como las mujeres, están para violarlas”, violar = Verletzen, schänden, vergewaltigen) . Das hatte einen Sturm der Entrüstung ausgelöst, der Chef der PSOE, Alfredo Pérez Rubalcaba, hat die Regierung aufgefordert, sich für diese Engleisung von Castelao zu entschuldigen. (Foto: EFE) {jcomments on}  

Previous Rache per Todesanzeige.
Next Schäuble: Spanien braucht kein Geld aus dem Rettungs-Fond

Das könnte Ihnen auch gefallen

Canarios geben immer weniger Geld für Weihnachtsgeschenke aus

Im 5. Jahr in Folge nehmen die Ausgaben für Weihnachtsgeschenke ab. Im Durchschnitt gibt der Canario dieses Jahr 430 Euro für Weihnachten aus, eingeschlossen sind in dem Betrag Geschenke, das

Transportunternehmer vergisst Touristen an einem einsamen Strand auf Gran Canaria

Den Abschluss ihres Ausfluges an einen der schönsten Strände Gran Canarias hatte sich eine Touristengruppe wahrscheinlich etwas anders vorgestellt. Der Strand von Güigüí ist nicht nur besonders schön und ruhig,

Teneriffa: Situation am Limit für die Fischer von Puerto

Alarm und Verzweiflung.So definieren die Fischer von Puerto de La Cruz ihre Situation angesichts der Tatsache, dass sie nun schon seit 60 Tagen nicht mehr zum Fischfang auslaufen können.Bedingt durch

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar