Sieben Verhaftungen wegen Wohnungseinbrüchen

Die Guadia Civil von Puerto de La Cruz hat sieben Personen festgenommen, die in letzter Zeit für 12 Einbrüche in Wohnungen und Lokale in Garachico, Los Silos und Buenavista del Norte verantwortlich sein sollen. Bei den Verhafteten handelt es sich um 5 Anwohner der Isla Baja und 2 Marokkaner. Die meisten von ihnen sind polizeibekannte Delinquenten. Außerdem nahmen die Beamten einen 28-jährigen aus Buenavista del Norte fest, der das Diebesgut verkauft haben soll, wohl wissend, dass es sich um gestohlene Artikel handelt. Die Einbruchswelle hatte großes Unbehagen bei den Bewohnern der betroffenen Gebiete verursacht. Die Polizei schließt nicht aus, dass es in diesem Zusammenhang noch zu weiteren Verhaftungen kommen wird. (DIA 22/03/14)

Previous Leiche in verbranntem Auto in El Rosario gefunden
Next erneut schwerer Busunfall auf GC

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wilde Verfolgungsjagd in Santa Cruz

Der Polizei in Santa Cruz (Teneriffa) gelang heute die Verhaftung eines 23-jährigen, der in Flagranti beim Abmontieren von Autofelgen in El Rosario erwischt wurde. Nachdem die Beamten von Augenzeugen über

Zu Fuss auf der Autobahn TF 5

Ein 66-jähriger Mann, der zuvor seine freiwillige Entlassung aus dem Universitätskrankenhaus Candelaria erwirkt hatte, hat Sonntag Mittag dafür gesorgt, dass die Autobahn Richtung La Laguna gesperrt werden musste. Die von

Keine Einigung für den Bau des Hafens von Puerto de La Cruz

Das Ayuntamiento von Pto. Cruz hat heute die Ausschreibungsverhandlungen zum Bau des Hafens von Puerto für gescheitert erklärt, nachdem es mit den Interessenten keine Einigung gegeben hat. Bei den ersten

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar