Schwerer Verkehrsunfall in Santa Cruz

46603 1447534558 1000051 - nachrichten - Schwerer Verkehrsunfall in Santa CruzAm Samstagnachmittag ereignete sich gegen 17 Uhr im Bereich des Übergangs von der Autobahn TF-5 zur Avenida Tres de Mayo in Santa Cruz de Tenerife ein Verkehrsunfall, bei dem der 81-jährige PKW-Fahrer schwer verletzt wurde.

Nachdem er von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit wurde, musste er aufgrund schwerwiegender Brust- und Halsverletzungen in das Hospital Universitario Ntra. Señora de La Candelaria gebracht werden. Die örtliche Polizei regelte den Verkehr an der Unfallstelle, da sich ein langer Stau gebildet hatte.

Quelle: Kanarenexpress

Previous Wetterprognose für Sonntag 14.11.2015
Next Mord an junger Studentin erschüttert Las Palmas de Gran Canaria

Das könnte Ihnen auch gefallen

Cabildo verbietet Aktivitäten in den Bergen

Das Cabildo von Teneriffa hat mit gestriger Wirkung ab 19:00 jegliche Aktivitäten in den Bergregionen verboten. Nutzung von Wanderwegen, Canyoning Waldwege mit Autos befahren, Radfahren, Camping, Campingplatz-Benutzung (zonas recreativas) ,

Enttäuschendes Ergebnis des SSV

Einen Rückgang um 40% verzeichnen die Geschäfte in Santa Cruz de Tenerife nach zwei starken Anfangstagen im diesjährigen Sommerschlussverkauf.Damit wurden die Erwartungen in die Kauflust der Konsumenten bei weitem nicht

Ertrunkene bei Punta Rasca entdeckt.

Die Polizei hat gestern den Leichnam einer ca. 50 Jahre alte Frau im Wasser treibend vor dem Leuchtturm von Punta Rasca geborgen. Die Beamten waren von der Besatzung eines Ausflugsbootes

Flughäfen in Provinz Las Palmas schreiben Rekordzahlen

Noch nie zuvor im Oktober sind so viele Passagiere auf den Flughäfen der Provinz Las Palmas registriert worden, wie in diesem Jahr. Die Anzahl der Fluggäste auf Fuerteventura, Gran Canaria

Brustvergrößerung beim Mediamarkt

Der Mediamarkt bietet zwischen dem 2. und 8. Mai in seinen Geschäften ein erweitertes Sortiment als gewöhnlich an, so gibt es neben den üblichen Elektroartikeln in der Aktionswoche auch Waschmittel,

Ausreisewelle unter den Canarios

[dda–sx] In den letzten beiden Jahren haben laut dem staatlichen Statistikamt (INE) 26.000 Einwohner die Kanaren verlassen, um eine Existenzgrundlage im Ausland zu suchen. Die meisten von ihnen, 11.000, siedelten nach Venezuela

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar