Schwer verletzer Polizist

(Las Palmas) Eigentlich stand nur eine Festnahme gegen einen Verdächtigen an. Dieser hatte aber mit ca. 30 Vorstrafen und fünf laufenden Anzeigen eine Menge auf dem Kerbholz. Das letzte bekannte Delikt war ein Raubüberfall in Las Arenas auf ein Juwelier. Hierbei konnte er als Täter identifiziert werden.

Zur Absicherung positionierten sich die Beamten auf der Dachterasse des Wohnhauses um eine Flucht über dieses zu verhindern, was der Verdächtige auch versuchte. Zwei Beamte die dort positioniert waren nahmen die Verfolgung auf. Im Zuge dieser Verfolgung trat einer der Beamten auf einen defekten Teil des Bodenbelages und stürzte 10 Meter in die Tiefe. Mehrer Knochenbrüche und eine Verletzung an der Wirbelsäule waren die Folge.

Nach einer Notoperation ist der Mann inzwischen stabil.

Previous Naturkundemuseum auf Teneriffa
Next Barzahlungen beim Traffico

Das könnte Ihnen auch gefallen

Energiepass für Vermieter /Verkäufer vorgeschrieben

Ab dem 01. Juni tritt ein Real Decreto in Kraft, nachdem Wohnungen, die verkauft oder über einen Zeitraum von mehr als 4 Monaten vermietet werden sollen, einen Energiepass vorweisen müssen.

EU-Lebensmittelspenden im Müllcontainer

[ede–sx] Mitarbeiter der Plattform „Menschenwürde“ für Obdachlose“ haben bei der Polizei Anzeige erstattet, weil sie mehrere Pakete mit Lebensmittelspenden der EU in einem Müllcontainer der „Vereinigung der Nachbarn von Garcia Escamez“

La Laguna: Fiesta del Cristo stark reduziert

Nachdem bereits im letzten Jahr der traditionelle Auftritt des bekannten Humoristen Manolo Vieira den klammen Kassen zum Opfer gefallen war, gibt es in diesem Jahr zur Fiesta del Cristo weder

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar