Schweizer Seniorin auf Gran Canaria vermisst

Die Polizei auf Gran Canaria hat sich heute mit einem Foto einer Vermissten Seniorin aus der Schweiz an die Öfentlichkeit gewandt.http://www.diariodeavisos.com/wp-content/uploads/2012/07/desaparecida-gran-canaria-300×225.jpg Vermisst: Klara Bont aus der SchweizSeit dem 16 Juli, dem Tag, an dem sie zum Wandern aufbrach, wird die Schweizerin namens Klara Bond vermisst. Sie war an diesem Tag in der Gegend Laurelillo zwischen Puerto Mogan und La Aldea unterwegs.Die Guardia Civil bittet um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten. Sachdienliche Hienweise werden erbeten an die Comandancia de Las Palmas Telefon 062 oder 928 320 400..

Previous Welle der Zwangsräumungen rollt
Next Schadensbilanz der Waldbrände auf Teneriffa

Das könnte Ihnen auch gefallen

Arbeiten am Autobahnring werden komplett eingestellt

Die Arbeiten am Autobahnring bei Santiago del Teide werden komplett eingestellt. Die Subunternehmer sind schon dabei, ihre Maschinen einzusammeln und wegzufahren. Die Zufahrten zu den Baustellen werden geschlossen und auch

Immer mehr Lehrer nehmen Psychopharmaka

Aufgrund der Sparmaßnahmen im Erziehungsbereich beklagt die Gewerkschaft CCOO, dass immer mehr Lehrer dem Stress und Druck nicht mehr gewachsen sind und Hilfe bei den Psychopharmaka suchen. Aus diesem Grund

966 Waldbrände auf La Gomera in 29 Jahren

Das Cabildo von La Gomera hat daran erinnert, dass es auf der Insel in den letzten 29 Jahren insgesamt 966 Waldbrände gegeben hat, von denen lediglich einer (!) natürlichen Ursprungs

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar