Teneriffa: Schon 151 Behandlungen im Karnevals-Hospital

Schon am ersten Tag der Aktivitäten des Straßenkarnevals mussten im “Feldlazarett” des Roten Kreuze 151 Personen ärztlich versorgt werden.69 Personen hatten Probleme im Zusammenhang mit Alkoholmissbrauch, 18 wegen anderer Drogen.Auch 12 Minderjährige im Alter von 14-17 Jahren mussten wegen alkoholischer Exzesse behandelt werden. Ein Mann im Alter von 35 Jahren erlitt einen Herzstillstand und konnte trotz 40 Minuten andauernder Wiederbelebungsmaßnahmen nicht gerettet werden. (LAP 03/03/14)

Previous Teneriffa: Chaos beim ersten Straßenumzug des Karnevals
Next Fremdsprachen Mangelware

Das könnte Ihnen auch gefallen

Straßenbau wird 2012 unvermindert weitergeführt

Das Cabildo hat heute bekanntgegeben, dass zumindest in diesem Jahr jedes angefangene Straßenbauprojekt unvermindert weiter ausgeführt werde. Es gäbe keine Baustopps in den laufenden 22 Projekten. Allerdings sei davon auszugehen,

Billig Taxifahren auf den Kanaren

Die Taxifahrten auf den Kanaren sind die preiswertesten in ganz Spanien. Dies ermittelte nun die Verbraucherorganisation FACUA. Demnach sind hier in Las Palmas, Arrecife und in Santa Cruz die Preise

Wetterprognose für Freitag 12.11.2015

Auch am Freitag wird es allgemein klar mit gelegentlicher Bewölkung oder hohen Wolken. Der Calima hat sich noch nicht ganz verabschiedet und kann gebietsweise noch bemerkbar sein. Der Wind kommt

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar