Santa Ursula muss 175000 Euro Zinsen zahlen

[ede-sx] Die Gemeinde Santa Ursula muss angenähert 175.000 Euro Zinsen für ein Darlehen in Höhe von 1,8 Mio Euro aus dem Jahr 2008 zahlen, welches nie seinem eigentlichen Zweck, Verbesserungen im Wohngebiete San Patricio, zugeführt wurde. Das Darlehen war mit einer Laufzeit von 4 Jahren gewährt worden, wurde aber von der vorherigen Mehrheitspartei im Stadtrat, der AISU, vorzeitig getilgt.. 

Previous Standard and Poor´s stuft Katalonien auf Ramsch-Niveau herab
Next Vermikultur in Arona

Das könnte Ihnen auch gefallen

Einbruch in Tankstelle an der Südautobahn

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben Unbekannte bei einem Einbruch in die Shell-Tankstelle auf der TF1 in Höhe Parque La Reina (Arona) mehr als 7000 Euro erbeutet. Nachdem

Kongresse als Tourismus-Magnet

Der Kongress-Tourismus entwickelt sich laut einer Statistik des Torusimusverbandes immer mehr zu einer guten Einnahmequelle für Teneriffa.So gibt ein Kongressteilnehmer durchschnittlich 4x mehr Geld aus als ein “normaler” Urlauber. In

2 Mitarbeiter von ENDESA zu Gefängnisstrafe verurteilt

2 Mitarbeiter von Endesa sind vom Gericht in Santa Cruz zu 3 Monaten Gefängnisstrafe verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die beiden, zuständig für die Wartung

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar