Santa Cruz de La Palma: Es geht noch schlimmer

Eine Hiobsbotschaft kommt vom Handelsverband der Insel La Palma. Der Sprecher des Einzelhandelsverbandes von La Palma, Juan Arturo San Gil, teilte mit, dass auf Grund der schlechten Wirtschaftslage und bevorstehenden umfangreichen Umbauarbeiten an der Avenida Maritima bis zum Jahresende 50% aller Geschäfte im Zentrum von Santa Cruz de La Palma schließen müssen.Geschäfte, die bis jetzt noch überlebt haben, werden massive Probleme bekommen, sobald die Umbauarbeiten an der Avenida beginnen. Es handelt sich dabei um eine langwierige Renovierung der Wasserrohre wegen Sanierungsmaßnahmen am Strand. San Gil wies darauf hin, dass bereits im ersten Halbjahr 2012 22% der Geschäfte wegen mangelnder Konjunktur schließen mussten. Bei über 11.000 Arbeitslosen und gleichzeitiger Reduzierung der Gehälter werde jeder Cent umgedreht würde, statt den Konsum anzuregen. Als Erste-Hilfe-Paket forderte er das Ayuntamiento auf, die Steuern für die betroffenen Geschäfte zu erlassen, solange die Arbeiten an der Avenida Maritima andauerten..

Previous Los Cristianos: Einbrecher nach 15 Brüchen verhaftet
Next Kanarische Gefängnisse quellen über

Das könnte Ihnen auch gefallen

Pro Woche 80 Wohnungseinbrüche

Laut nun veröffentlichter Statistik haben die Einbrüche in Wohnungen im Vergleich zum Vorjahr auf den Kanaren um 38% zugenommen, allein in diesem Jahr gab es schon 586 Einbrüche in der

67 Tonnen Haschisch in Cordoba und Sevilla sichergestellt.

Der Polizei ist es gelungen, die Europaweit größte jemals aufgefundene Menge Haschisch sicherzustellen und mehrere Personen festzunehmen. In Cordoba wurden 64 Tonnen Haschisch in einem Industriegebiet beschlagnahmt und weitere 3

Drei Ideen zur Auswahl

Zwischen Montag 6. Juli und Donnerstag 9. Juli können alle Einwohner und Karnevalsfreunde aus anderen Teilen der Insel das Motto des Karnevals von Santa Cruz 2016 wählen. Ein einfacher Klick

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar