Russische Schokolade in Santa Cruz

Der Präsident der Hafenbehörde von Santa Cruz, Pedro Rodríguez Zaragoza, hat angekündigt, dass eine russische Firma, United Confectionary, SL. einen Antrag gestellt hat, auf über 47000qm im Hafengelände eine Schokoladen-und Gebäckfabrik zu erbauen. Laut Aussage der Investoren sollen dort 600 Arbeitsplätze geschaffen werden. Das Projekt wurde schon im Boletín Oficial del Estado (BOE) veröffentlicht. Es sind aber noch keine weiteren Details bekanntgegeben worden. (DDA 30/04/14)

Previous Blumenausstellung in Santa Cruz
Next Betrunkener verprügelt Krankenschwester im Candelaria

Das könnte Ihnen auch gefallen

Rivero: Das Jahr 2012 wird wirtschaftlich noch härter

Der Präsident der kanarischen Regierung, Paulino Rivero, bereitet die Bevölkerung der Kanaren auf ein noch schwierigers Wirtschaftsjahr 2012 vor, als es 2011 ist. Zur Eröffnung des Kongresses “Impulso” für die

Highlights im Musik-Herbst

Die CajaCanarias ruft im Rahmen des Otoño Cultural de la Fundación CajaCanarias und 2 sehr bekannte Sängerinnen folgten dem Ruf: Am 11. Oktober im Espacio Cultural der Caja Canarias in

Streik auf dem Schlachthof

Nach der Ankündigung von Lohnkürzungen bei gleichzeitiger Anhebung der Arbeitszeit haben die Mitarbeiter des Schlachthofs von Teneriffa nun mit einem unbefristeten Streik begonnen. Nun hat sich auch der Inselpräsident zu

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. Tarajal
    Mai 01, 15:39 Reply

    Hmmjamjamschmatzschlechz, warum nicht, so viel schlimmer als das extrem süße spanische Gebäck (das irgendwie alles mehr oder weniger gleich schmeckt) wird es bestimmt auch nicht. 🙂

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

Hinterlasse einen Kommentar