Rettet Erdölfund die Kanaren?

Der Minister für Industrie, Tourismus und Energie in der Zentralregierung, der von den Kanaren stammende Jose Manuel Soria, ist der Meinung, dass eine erfolgreiche Erdölförderung vor den Kanarischen Inseln das Ende der Probleme für die knappe Finanzlage der Inseln bedeuten würde. Diejenigen, die gegen dieses Projekt seien, würden hingegen die Kanaren über Jahre dazu verurteilen, im Schuldenloch zu verbleiben.Seiner Meinung nach hätten die Pläne der Erdölförderung in 60km Entfernung zu den Kanaren keinerlei Einfluss auf den Tourismus..

Previous Nahezu 2300 Familien und Firmen auf den Kanaren insolvent
Next Nun doch Tren del Norte

Das könnte Ihnen auch gefallen

Drohnentest auf den Kanaren

Schon seit 2008 probt die Guardia Civil den Einsatz von Drohnen zur Überwachung von illegaler Immigration und Drogenschmuggel auf den Kanarischen Inseln. In einer Information der Behörde wurden und werden

Saida in Erklärungsnot

Die im Februar bei der Karnevalsveranstaltung schwer verletzte Teilnehmerin Saida Prieto gerät durch die Veröffentlichung eines Videos der Veranstaltung, welches hinter den Kulissen aufgenommen wurde, immer mehr in Erklärungsnot. Während

Islas Airways stellt Flugbetrieb vorübergehend ganz ein

[dda–sx] Die finanziell angeschlagene Fluggesellschaft Islas Airways stellt ihren Flugbetrieb endgültig ein. Ein entsprechenden Antrag wurde beim zuständigen Ministerium gestellt. Ziel ist eine Reorganisation und eine Wiedereröffnung in  nur wenigen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar