Reparaturarbeiten am Hafen von Los Cristianos

[loesx] Die Mole des Hafens von Los Cristianos wird in den nächsten Monaten mit insgesamt 431 neuen Betonquadern auf einer Länge von 32m verstärkt. Die Mole war beim Sturm von 2010 in

Mitleidenschaft gezogen worden. Nun wurden im BOE die Baumaßnahme bekanntgegeben. Die Arbeiten sollen bis Ostern abgeschlossen sein. Der Kostenvoranschlag liegt bei 1.152.000 Euro. Die Betonquader werden nicht vor Ort gegossen, sondern auf einer Freifläche in der Gemeinde Arona vorfabriziert und dann zum Hafen gebracht. Die Arbeiten sollen so koordiniert werden, dass der normale Fährverkehr nicht beeinträchtigt wird.

Ein Schwimmkran soll zum Einsatz kommen, der immer aktiv wird, wenn keine Fähre angedockt hat. Außerdem kommt der einzige Raupenkran der Insel, ein Liebherr LR1400, zum Einsatz, der über eine Traglast von 400t verfügt und dessen Ausleger bis zu 119m misst. {jcomments on}

Previous Pferde auf Finca in Cabo Blanco fast verhungert
Next Verdopplung von Delikten häuslicher Gewalt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kapverden: Neues Ziel für kanarische Unternehmen

[dda-sx].Die Kapverden mit ihrer jungen Demokratie und der Mehrheit der Bevölkerung unter 25 Jahren entwickeln sich immer mehr zu einem Reiseziel und Sitz für Unternehmen auch

Kein Geld für Kultur im kommenden Jahr

Im kommenden Jahr sieht der Haushalt eine Reduzierung der Kulturausgaben für die Kanaren eine Reduzierung von 93,3% vor. Damit wird wohl es wohl nicht zu der Realisierung der geplanten Projekte

Neues Navisystem nun auch für Taxis auf La Palma

[ede-sx].Eine Gruppe von 37 Taxifahrern sind die ersten auf der Insel La Palma, die mit dem neuen Navigationssystem ausgestattet wurden, welches über Satellit und Mobilfunk eine genaue Ortung und Kommunikation

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar