Teneriffa: Polizist rettet Urlauberin aus dem Wasser

Ein Polizeibeamter der Guardia Civil hat hat heute morgen eine Urlauberin aus dem Meer bei Garachico gerettet, nachdem diese von einer Welle mitgenommen wurde. Der Beamte, der mit einem Kollegen auf Dienst war, sprang sofort ins Wasser und mit Hilfe einer Holzpalette gelang es den Beamten dann, die Frau zu retten. Die Urlauberin erlitt leichte Kopfverletzungen und wurde im Centro de Salud in Icod behandelt (LAP 06/02/14)

Previous Teneriffa: Schülerin erleidet Herzinfarkt
Next Teneriffa: Die Zukunft ohne Raffinerie in Santa Cruz

Das könnte Ihnen auch gefallen

2011: Überfall auf Supermarkt, heute Verhaftung

[ede–sx] Ein Jahr nach dem filmreifen,  spektakulären Überfall auf den Supermarkt La Hucha in La Laguna hat die Polizei nun zwei Verdächtige festgenommen. Sie werden beschuldigt, an dem Überfall im November

EU-weiter Generalstreik am 14. November

[dda–sx] Die spanischen Gewerkschaften CCOO, UGT y USO haben für den 14. November einen spanienweiten Generalstreik ausgerufen. Inzwischen konnten sie auch den Europäische Gewerkschaftsbund (EGB) überzeugen zu einem europaweiten Generalstreik an

Neuer Brand in Los Realejos

[red] Seit heute morgen 5:00 Uhr gibt es einen neuen Brand in einem Waldbereich oberhalb von Los Realejos. Dort gibt es zwei Brandherde im Kiefern- und Niederwald. Andere Quellen sprechen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar